Tour de France 2020

(FRA/2.UWT) - Etappenplan - SiegerlisteTour-Übersicht

Vom Start weg alle Gebirge, dort auch einziges Zeitfahren

Die Strecke der Tour de France 2020 beinhaltet nur ein einziges Zeitfahren, das zudem mit einer Bergankunft enden wird! Nach dem Grand Départ mit 2 Etappen um Nizza steht bereits am 4. Tag die erste Bergankunft in den Seealpen an. Ebenfalls sehr früh werden 2020 die Pyrenäen angesteuert. Nach einem Transfer an die Atlantikküste queren die Fahrer via Zentralmassiv ins Jura und kommen erneut in die Alpen. Die Entscheidung fällt dann am Vorschlusstag in den Vogesen mit einem 36 Kilometer langen Einzelzeitfahren hoch zur Planche des Belles Filles.
Außerdem gibt es zuvor weitere 5 Bergankünfte: Orcières-Merlette in den Alpen, Mont Aigoual in den Cevennen, keine in den Pyrenäen!, Puy Marie im Zentralmassiv, Grand Colombier im Jura und Col de la Loze in den Alpen. Hinzu kommen je 2 weitere Bergetappen in Pyrenäen und Alpen – dies alles breit auf die gesamten 3 Wochen verteilt. Die Tour 2020 beginnt schon am 27. Juni und schließt am 19. Juli, um 5 Tage vor den Olympischen Spielen fertig zu sein.
► Streckenverlauf der Tour 2020 in Worten

Etappenplan der Tour de France 2020

Grand Départ ausführlich in Nizza

Die Tour de France 2020 beginnt in Nizza, wie die Organistoren bereits im März 2018 bekannt gaben. In Nizza liegen Start und Ziel der ersten beiden Etappen, wobei die 1. Etappe hüglig und für Sprinter durchaus fordernd ist und die 2. Etappe dann schon als Bergetappe durchgehen kann.

Seit 1906 war Nizza in 36 Austragungen Gastgeber innerhalb der Tour de France, davon bei der Tour de France 1981 schon einmal als Startort der gesamten Rundfahrt und zuletzt 2013 bei der 100. Tour de France. Und im März richtet der Tour-de-France-Veranstalter ASO alljährlich die Fernfahrt Paris-Nizza aus, eines der wichtigsten Etappenrennen hinter den 3 großen Rundfahrten - mit meist aufregender Schlussetappe rund um Nizza ...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2020