Tour de France 2020 - 9. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Startliste - Endklassement - Tour-Siegerliste

8. Etappe ◄ So 6. September: 9. Etappe ► 10. Etappe


Vorschau auf diese Etappe: Auch die zweite Pyrenäen-Etappe der Tour de France 2020 beinhaltet die Namen von 3 über 1.000 Metern gelegenen Passhöhen und endet im Tal. Col de la Hourcère und Col de Soudet sind allerdings nur durch eine kurze Abfahrt plus Gegenhang voneinander getrennt – und liegen bei Etappenhalbzeit sehr weit vom Ziel entfernt. Immerhin steigt der 11,1 Kilometer lange Anstieg zum Col de la Hourcère im Schnitt um 8,8 %. Im Finale türmt sich dann der Col de Marie Blanque vor den Fahrern auf. Ausgewiesen sind eine Länge von 7,7 Kilometern und ein Schnitt von 8,6 %, wobei es sachte beginnt und zum Pass hin immer steiler wird. Manko für einzelne Angreifer: Nach der 10 Kilometer langen Abfahrt steht noch ein 8 Kilometer langes flaches bis minimal steigendes Stück zum Zielort Laruns bevor.

Im Anschluss an die 9. Etappe folgt ein Transfer an die Atlantik-Küste und der erste Ruhetag der Tour de France 2020.

Tour de France 2020
9. Etappe (153,0km)
von Pau
nach Laruns

4 -km144 Côte d'Artiguelouve
1 -km84 Col de la Hourcère
3 -km75 Col de Soudet
S -km54 Arette
3 -km38 Col d'Ichère
1/B -km19 Col de Marie Blanque

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2020 / Tour de France 2020, 9. Etappe (Pau – Laruns)