Radsport derzeit & demnächst:

(WorldTour- und ausgewählte Rennen bis x.1)

04.05.-26.05.Giro d'Italia (ITA)2.UWT
mehr Rennen (Termine im Renn-Kalender 2024)
Links zu allen Rennen mit Homepage auf www.cyclinglinks.nl

Giro d'Italia 2024 – Übersicht
4. bis 26. Mai, Venaria Reale – Rom
► Etappenplan – Tabelle mit allen 21 Etappen
► Berge – Alle kategorisierten Bergpreise mit Prozenten & Co.
► Startliste – mit Startnummern und Druckversion
► Siegerliste – alle Sieger seit 1909
► 16. Etappe – Nach Ruhetag weiter nach Gröden am Dienstag

Radsport-Schlagzeilen:

(Auflistung der letzten wichtigen Uploads)

Mai 2024

So 19.
15. Giro-Etappe - Pogacar wieder haushoch obenauf

Sa 18.
14. Giro-Etappe - Diesmal bleibt Ganna vor Pogacar

Fr 17.
13. Giro-Etappe - Milan ohne Gegner zum 3. Sprintsieg

Do 16.
12. Giro-Etappe - Alaphilippe mit Riesenflucht

Mi 15.
11. Giro-Etappe - Milan überholt früh gestarteten Merlier

Di 14.
10. Giro-Etappe - Jüngerer Paret-Peintre tut es Bruder gleich

So 12.
9. Giro-Etappe - Kooij im Sprint statt Narvaez mit Final-Attacke

Sa 11.
8. Giro-Etappe - Pogacar lässig von Sieg zu Sieg

Fr 10.
7. Giro-Etappe - Pogacar schnappt Ganna am Berg Sieg weg

Do 9.
6. Giro-Etappe - Sanchez nach hartem Schottertag vorn

Mi 8.
5. Giro-Etappe - Thomas als Ausreißer vor zockenden Sprintern

Di 7.
4. Giro-Etappe - Milan glückt die Revanche

Mo 6.
3. Giro-Etappe - Dann doch Massensprint und Merlier

So 5.
2.Giro-Etappe - Pogacar trotz Anfängersturzes zum Oropa-Sieg
Tro-Bro Léon - De Lie endlich ganz oben

Sa 4.
1. Giro-Etappe - Narvaez verhindert komplett rosa Pogacar
GP du Morbihan - Cosnefroy bezwingt Zingle und den Vorjahressieger

Fr 3.
Giro-Favoriten 2024 - Pogacar als Debütant haushoher Favorit
Giro-Planer 2024 - Das Wesentlichste zum Druck auf ein A4-Blatt

Mi 1.
Eschborn-Frankfurt: Van Gils siegt im Sprint ohne Sprinter
Maxim van Gils (Lotto) gewann Eschborn-Frankfurt 2024 im Sprint eines stark ausgedünnten ersten Feldes. Der 24-jährige Belgier fand in dem relativ unorganisierten Sprint ohne echte Sprinter im richtigen Moment die Lücke und überholte den früher gestarteten Alex Aranburu (Movistar) deutlich um eine Radlänge. Wie van Gils kam Riley Sheehan (Israel) mit höherer Endgeschwindigkeit von weiter hinten auf und ging auch noch fast an Aranburu vorbei. mehr...

ältere Schlagzeilen | Auflistung aller Seiten auf Radsport-Seite.de | Seite durchsuchen

Radsport-Seite.de, Homepage