Pfeil von Brabant 2024

(BEL/1.Pro) - Siegerliste Pfeil von Brabant

Cosnefroy überlegen aus Gruppensprint

Benoît Cosnefroy (Decathlon) gewann den Pfeil von Brabant 2024 aus einer 7-köpfigen Gruppe. Der 28-jährige Franzose setzte sich im Sprint mit über 2 Radlängen scheinbar leichtfüßig vor Dylan Teuns (Israel) durch. Das Podest komplettierte Tim Wellens (UAE) vor Joe Blackmore (Israel), der zuvor die Kohlen für Teuns aus dem Feuer geholt hatte. Cosnefroy hatte in den letzten beiden Jahren beim Pfeil von Brabant 2 und eine Stufe niedriger auf dem Podest gestanden.

2024 war ein Trio aus Teuns, Wellens und Marijn van den Berg (EF) in der Schlussphase an der Spitze unterwegs. Innerhalb der letzten 10 Kilometer sprangen aus dem nicht weit entfernten Verfolgerfeld jeweils als Solisten nacheinander Quinten Hermans (Alpecin), Jefferson Cepeda (Caja Rural), Cosnefroy und Blackmore nach vorne. 2,5 Kilometer vorm Ziel attackierte der eigentlich auf dem Papier endschnellste Fahrer der Gruppe, Marijn van den Berg.

Mit einer ultralangen Führung holte Blackmore zunächst van den Berg ungefähr an der 500-Meter-Marke zurück, fuhr dann auch noch den Sprint an und belegte selbst sogar den 4. Platz. Ob er oder van den Berg ausgeruht eine Chance gegen den entfesselten Cosnefroy gehabt hätten, darf trotzdem angezweifelt werden. Teuns war in seiner Heimatregion Brabant unterwegs. Mit einer halben Minute Rückstand sprintete Michael Matthews (Jayco) aus dem Verfolgerfeld auf den 8. Platz.

 

Mi 10. April 2024, Löwen - Overijse
Ergebnis der 64. Auflage De Brabantse Pijl - La Flèche Brabançonne (195,2km)
 1. Benoît Cosnefroy (FRA)     - Decathlon-AG2R           4:17:02
 2. Dylan Teuns (BEL)          - Israel-Premier Tech
 3. Tim Wellens (BEL)          - UAE-Emirates
 4. Joe Blackmore (GBR)        - Israel-Premier Tech       alle
 5. Jefferson Cepeda (ECU)     - Caja Rural-Seguros RGA   gleiche
 6. Quinten Hermans (BEL)      - Alpecin-Deceuninck        Zeit
 7. Marijn van den Berg (NED)  - EF Education-Easypost      +0:10
 8. Michael Matthews (AUS)     - Jayco-Alula                +0:28
 9. Vito Braet (BEL)           - Intermarché-Wanty
10. Corbin Strong (NZL)        - Israel-Premier Tech
11. Fernando Barcelo (ESP)     - Caja Rural-Seguros RGA
12. Mikkel Honoré (DEN)        - EF Education-Easypost
13. Dries van Gestel (BEL)     - Totalenergies
14. Odd Christian Eiking (NOR) - Uno-X
15. Jenno Berckmoes (BEL)      - Lotto-Dstny
16. Anthony Turgis (FRA)       - Totalenergies             alle
17. Jelle Johannink (NED)      - TDT-Unibet
18. Nicolo Buratti (ITA)       - Bahrain Victorious       gleiche
19. Gianluca Brambilla (ITA)   - Q36.5
20. Eduard Prades (ESP)        - Caja Rural-Seguros RGA    Zeit
...

 

Strecke

Die Strecke des Pfeils von Brabant 2024 beinhaltet 21 bezeichnete Anstiege – und damit 4 weniger als zuletzt. Im Finale wird 4-mal über Hertstraat, Moskestraat, Holstheide und S-Bocht gefahren, von wo es noch 200 Meter zum ebenfalls 4 zu passierenden Zielstrich sind. Diese Runde ist 19,8 Kilometer lang.

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2024 / Pfeil von Brabant 2024