Tour de France 2024

(FRA/2.UWT) | Etappenplan | Startliste | Tour-Siegerliste | Tour-Übersicht |

Start in Florenz ...

Nachdem die Starts für die Tour de France 2022 in Kopenhagen (Dänemark) und die Tour de France 2023 in Bilbao (Spanien) angesetzt sind, wird es bei der Tour de France 2024 – nach 2 Starts im Ausland – wohl mal wieder Zeit für einen Grand Départ in Frankreich ... hätte man meinen können! Denn dass die Tour de France 3-mal hintereinander außerhalb Frankreichs begann, gab es jedenfalls noch nie. Allerdings kursierten für 2024 schon früh Gerüchte über einen Start in Italien, namentlich Florenz. Offenbar ist für den Veranstalter ein Grand Départ im Ausland lukrativer, ebenso wie für die Orte, die sich hierfür melden. Gleich die ersten 3 Etappen der Tour de France 2024 führen dann durch Italien, alle en ligne, und zwar von Florenz hüglig nach Rimini, von Cesenatico mäßiger hüglig nach Bologna und von Piacenza flach nach Turin.

... Ziel ausnahmsweise in Nizza

Der viel größere Knaller ist aber, dass die Tour 2024 das erste Mal in der dann über 121-jährigen Geschichte nicht in Paris endet. Grund für den wohl einmaligen Bruch mit dieser Tradition sind die Olympischen Spiele, die 2024 nur 5 Tage nach der Tour de France in Paris eröffnet werden. Stattdessen ist als Zielort für die letzte Etappe Nizza vorgesehen. Bereits im März 2023 wurden die letzten beiden Etappen der Tour de France vorgestellt. Anstatt das Szenario mit Ehrenrunden und Massensprint aus Paris zu kopieren, passte man sich stattdessen den topografischen Voraussetzungen an. So endet die vorletzte Etappe mit einer Bergankunft am Col de la Couillole, von Nizza kommend über Col de Turini und Col de la Colmiane, und die letzte Etappe ist ein bergiges Einzelzeitfahren von Monaco nach Nizza. Es geht über La Turbie und den Col d'Èze, der auch bei der Fernfahrt Paris-Nizza fast immer das letzte Hindernis ist.

Sämtliche Etappenorte der Tour de France 2024 wurden bei der offiziellen Präsentation am 25. Oktober veröffentlicht.

Etappenplan der Tour de France 2024

  • Sa 29. Juni, 1. Etappe: Florenz/ITA - Rimini/ITA
  • So 30. Juni, 2. Etappe Cesenatico/ITA - Bologna/ITA
  • Mo 1. Juli, 3. Etappe Piacenza/ITA - Turin/ITA
  • Di 2. Juli, 4. Etappe Pinerolo/ITA - Valloire (Bergetappe via Galibier)
  • Mi 3. Juli. 5. Etappe: Saint-Jean-de-Maurienne - Saint-Vulbas
  • Do 4. Juli, 6. Etappe: Mâcon - Dijon
  • Fr 5. Juli, 7. Etappe: Nuits-St-Georges - Gevrey-Chambertin (Einzelzeitfahren)
  • Sa 6. Juli, 8. Etappe: Semur-en-Auxois - Colombey-les-deux-Églises
  • So 7. Juli, 9. Etappe: Troyes - Troyes (14 Schotter-Sektoren)
  • Mo 8. Juli, Ruhetag in Orléans
  • Di 9. Juli, 10. Etappe: Orléans - Saint-Amand-Montrond
  • Mi 10. Juli, 11. Etappe: Éveaux-les-Bains - Le Lioran (Zentralmassiv)
  • Do 11. Juli, 12. Etappe: Aurillac - Villeneuve-sur-Lot
  • Fr 12. Juli, 13. Etappe: Agen - Pau
  • Sa 13. Juli, 14. Etappe: Pau - Saint-Lary-Soulan Pla d'Adet (Bergankunft)
  • So 14. Juli, 15. Etappe: Loudenvielle - Plateau de Beille (Bergankunft)
  • Mo 15. Juli, Ruhetag in Gruissan
  • Di 16. Juli, 16. Etappe: Gruissan - Nîmes
  • Mi 17. Juli, 17. Etappe: St-Paul-3-Châteaux - Superdévoluy (Bergankunft)
  • Do 18. Juli, 18. Etappe: Gap - Barcelonnette
  • Fr 19. Juli, 19. Etappe: Embrun - Isola 2000 (Bergankunft)
  • Sa 20. Juli, 20. Etappe: Nizza - Col de la Couillole (Bergankunft)
  • So 21. Juli, 21. Etappe: Monaco/MON - Nizza (Einzelzeitfahren)
Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2024