Simon Yates (GBR)

Sein Zwillingsbruder Adam Yates ist ähnlich erfolgreich und war bisher immer im selben Rennstall unterwegs. Beide Briten entschieden sich nach erfolgreicher Nachwuchs-Laufbahn beim Einstieg in den Profibereich ab der Saison 2013 gegen das Team Sky und für das australische Team Greenedge.

Im Laufe des Jahres 2016 wurde Simon Yates für 4 Monate gesperrt. Ein Dopingtest bei Paris-Nizza war positiv auf das Terbutalin. Bezüglich des Strafmaßes wurde erfolgreich verkauft, dass der Teamarzt vergessen habe, eine Ausnahmegenehmigung für das Asthmamittel zu beantragen.

Siege bei Profirennen und Yates' Teams

2013
6. Etappe Großbritannien-Rundfahrt

2014 - Orica-Greenedge

2015 - Orica-Greenedge

2016 - Orica-Greenedge / Orica-Bikeexchange
Prueba Villafranca
6. Etappe Spanien-Rundfahrt (Luintra)

2017 - Orica-Scott
6. Etappe Paris-Nizza
GP Miguel Indurain
4. Etappe Tour de Romandie

2018 - Mitchelton-Scott
7. Etappe Paris-Nizza
7. Etappe Katalonien-Rundfahrt
9. Etappe Giro d'Italia (Gran Sasso d'Italia)
11. Etappe Giro d'Italia (Osimo)
15. Etappe Giro d'Italia (Sappada)
7. Etappe Polen-Rundfahrt
14. Etappe Spanien-Rundfahrt (Les Praeres)
Spanien-Rundfahrt, Gesamtsieg

Großbritannien

Simon Philip Yates
* 02.08.1992 Bury

Stand: 16.09.2018

Radsport-Seite.de, Homepage / Fahrer-Portraits und -Palmarès / Simon Yates