Tirreno-Adriatico 2020

(ITA/2.UWT) - Siegerliste Tirreno-Adriatico

Das Rennen wurde wegen der Coronavirus-Panik abgesagt – einen Tag, nachdem bereits Strade Bianche dran glauben musste, und damit 5 Tage vor dem geplanten Termin der 1. Etappe. Etliche Teams hatten ohnehin schon angekündigt, auf einen Start definitiv zu verzichten. Es fragt sich ohnehin, auf was der Veranstalter noch gewartet hatte, nachdem die italienische Regierung Sportveranstaltungen mit Zuschauern untersagt hatte? Straßen-Radrennen ohne Zuschauer dürften in Europa kaum zu veranstalten sein. So wurde das Monument Mailand-Sanremo, das am Wochenende nach Tirreno-Adriatico angesetzt war, gleich auch abgesagt.

Anstatt vom 11. bis 17. März soll Tirreno-Adriatico 2020 nun vom 7. bis 14. September durchgezogen werden, also mitten während der ebenfalls verschobenen Tour de France.

 

Et. Startort          Zielort              km   Termin/Sieger     Leader
 1. Lido di Camaiore  Lido di Camaiore    134   Mi 11. März
 2. Camaiore          Follonica           198   Do 12. März
 3. Follonica         Sacrofano           233   Fr 13. März
 4. Terni             Sarnano-Sassotetto  204   Sa 14. März
 5. Pieve Torina      Loreto              181   So 15. März
 6. Castelfidardo     Senigallia          178   Mo 16. März
 7. San Benedetto     San Benedetto        10*  Di 17. März
*) Einzelzeitfahren

 

So sah die kurze Strecken-Vorschau aus:
Endlich verschwindet 2020 nach einer gefühlten Ewigkeit das Teamzeitfahren vom Beginn des Etappenplans von Tirreno-Adriatico. Stattdessen geht es am Tyrrhenischen Meer mit einer Flachetappe en ligne los. Insgesamt 3 Chancen winken den Sprintern. Die Vorentscheidung in der Gesamtwertung fällt auf der 4. der insgesamt 7 Etappen bei einer Bergankunft. Letzte Verschiebungen sind beim gewohnt kurzen Einzelzeitfahren zum Abschluss an der Adria möglich. Abgerundet wird die Strecke von Tirreno-Adriatico 2020 mit 2 hügligen Ankünften auf der 3. und 5. Etappe.

 

Mo 7. bis Mo 14. September
Endklassement Tirreno-Adriatico 2020
 1.

 

Die Startliste von Tirreno-Adriatico 2020 hätte sich zusammengesetzt aus den 19 WorldTour-Teams, dem startberechtigten ProTeam Total sowie den Wildcard-Teams Androni, Arkéa, Bardiani und Gazprom.

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2020 / Tirreno-Adriatico 2020