Vuelta a España 2018

(ESP/2.UWT) - Siegerliste - Vuelta-Übersicht

9 Bergankünfte, Entscheidung in Andorra

Der Streckenplan der Spanien-Rundfahrt 2018 beinhaltet 9 Bergankünfte, die letzten beiden davon in Andorra. Dem stehen ein kurzes und ein längeres Einzelzeitfahren gegenüber. Die Entscheidung um den Gesamtsieg wird dabei lange hinausgezögert. Denn in einer heftigen Woche stehen von der 13. bis zur 20. Etappe 6 Bergankünfte auf dem Programm, dazwischen das 32,7 Kilometer lange Einzelzeitfahren.

Die Spanien-Rundfahrt 2018 beginnt in Málaga. Am 25. August wird dort die 73. Vuelta mit einem kurzen 8-Kilometer-Zeitfahren eröffnet.

Etappenplan der Spanien-Rundfahrt 2018

Der Starttermin der Vuelta 2018 liegt im Kalender eine Woche später als zuletzt. Offizieller Grund ist die Vermeidung einer Überschneidung mit dem Festival von Málaga. Nebeneffekt: Damit liegen auch 2018 knapp 4 Wochen zwischen Tour de France und Vuelta a España. Denn auch die Tour de France legt 2018 eine Woche später los. Grund ist dort die Fußball-WM.

Bereits 2-mal war Málaga der Ausgangspunkt der großen Rundfahrt durch Spanien, und zwar 2000 und 2006. 2017 hatte es einen Auslandsstart in Nîmes gegeben, wo auch der Málaga-Start 2018 verkündet wurde. Die Vuelta 2018 läuft bis zum 16. September und endet damit eine Woche vor der Straßen-WM in Tirol.

Offiziell wurde der gesamte Etappenplan der Spanien-Rundfahrt 2018 am Samstag den 13. Januar präsentiert.

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España - Spanien-Rundfahrt 2018