Straßen-WM 2018

WM-Übersicht

Die Rad-Straßen-Weltmeisterschaften 2018 werden in Tirol bzw. Innsbruck stattfinden. Die endgültige Entscheidung vom Weltverband UCI fiel im Januar 2016, nachdem sie zunächst im Oktober 2015 getroffen werden sollte. In Österreich fand bisher 2-mal eine Straßen-WM der Profis statt, und zwar 1987 in Villach und 2006 in Salzburg. Konkurrenten der Tiroler WM-Bewerbung für 2018 waren Kolumbien und die englische Grafschaft Yorkshire. Austragungsort der Straßen-WM 2017 ist Bergen in Norwegen.

Bergiger Kurs in Innsbruck

Der Kurs des Straßenrennens in Innsbruck 2018 ist etwas für die Kletterer. Nach Start in Kufstein geht es nach gut 80 Kilometern auf einen Rundkurs in Innsbruck mit Anstieg nach Igls, der 7-mal zu bewältigen ist. Nach der letzten Runde ist vor dem Ziel noch eine Schleife zur Hungerburg eingebaut. Auch das Einzelzeitfahren vom Alpbachtal nach Innsbruck beinhaltet einen schwierigen Anstieg über Gnadenwald, der auch im Straßenrennen auf dem Weg von Kufstein nach Innsbruck im Profil steht. Das Teamzeitfahren führt stattdessen vom Ausgang des Ötztals über den Anstieg nach Axams nach Innsbruck.

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Rad-WM / Straßen-WM 2018 in Innsbruck