Radsport derzeit & demnächst:

(WorldTour- und ausgewählte Rennen bis x.1)

17.01.-22.01.

Tour Down Under (AUS)

2.WT

mehr Rennen (Termine im Renn-Kalender 2017)

mehr Rennen (Termine im Renn-Kalender 2016)

Links zu allen Rennen mit Homepage auf www.cyclinglinks.nl

Pünktlich zum 1. Advent: Aktualisierte Geschenktipps...

Radsport-Schlagzeilen:

(Auflistung der letzten wichtigen Uploads)

Oktober 2016

Di 25.
Giro 2017: Rund ums Stilfser Joch zu Beginn schwerer Finalwoche
Der 100. Giro d'Italia beinhaltet 5 Bergankünfte, 2 mäßig lange Einzelzeitfahren und eine Königsetappe mit Ziel im Tal rund ums Stilfser Joch. Nach den ersten 5 Renntagen auf den italienischen Inseln Sardinien und Sizilien wird der Stiefel - wie eigentlich immer - von Süden nach Norden durchquert. Schließlich kulminiert der Giro 2017 in einer anspruchsvollen Alpenwoche. Allerdings geht es mit der Kletterei bereits früh auf Sardinien und Sizilien los, so dass die Klassementfahrer nicht alles auf die Schlusswoche ausrichten können. mehr...
Giro-Etappenplan 2017 - alle Etappenorte des 100. Giro d'Italia

So 23.
Abu Dhabi Tour - Kangert Gesamtsieger vor Roche
Chrono des Nations - Kirijenka 5 Sekunden vor Castroviejo
Japan-Cup - Villella gewinnt in Utsunomiya

Di 18.
Tour 2017: Nach Start in Düsseldorf in alle 5 französischen Gebirge
Die Strecke der Tour de France 2017 beinhaltet alle 5 französischen Gebirge: Vogesen, Jura, Pyreäen, Zentralmassiv und Alpen. Entsprechend sparsam fallen die Etappen in den beiden Hochgebirgen aus. Dies ging aus der offiziellen Streckenpräsentation hervor. Düsseldorf als deutscher Gastgeber des Grand Départ hatte schon vorher festgestanden. Dort wird die Tour 2017 mit einem 13 Kilometer langen Einzelzeitfahren eröffnet. Ein weiteres Einzelzeitfahren über 23 Kilometer in Marseille entscheidet das Rennen im Gesamtklassement endgültig am Vorschlusstag. mehr...
Tour-Etappenplan 2017 - alle Etappenorte der 104. Tour de France

So 16.
Sagan verteidigt WM-Titel erfolgreich beim windigen Wüstenrennen
Peter Sagan wurde 2016 zum 2. Mal in Folge Straßen-Weltmeister. Am Ende eines Windkantenrennen in der Wüstenlandschaft von Katar verwies der 26-jährige Slowake im Sprint einer gut 20-köpfigen Gruppe Mark Cavendish (Großbritannien) und Tom Boonen (Belgien) auf die weiteren Medaillenplätze. Bereits über 180 Kilometer vor dem Ziel sprengten die Belgier das Feld im Wüstenwind und führten somit eine frühe Vorselektion herbei. Somit traten Stimmen, Doha sei aus verschiedenen Gründen als WM-Ort unwürdig, doch noch etwas in den Hintergrund. mehr...
Peter Sagan - Palmarès des momentan überlegenen Rennfahrers

Sa 15.
Termine 2017 - 10 weitere Rennen im neuen Kalender mit WorldTour-Status
==
WM-Straßenrennen Frauen - Dideriksen übersprintet Wild

Do 13.
WM-Straßenrennen U23 - Halvorsen viertel Radlänge vor Ackermann

Mi 12.
Tony Martin zurück auf dem Zeitfahr-Thron!
Bei der Straßen-WM in Katar wurde Tony Martin zum 4. Mal Weltmeister im Einzelzeitfahren. Damit holte sich der 31-jährige Deutsche nach 2 Jahren ohne WM-Einzeltitel das Regenbogentrikot zurück. Martin war von Beginn weg auf Goldkurs. Titelverteidiger Wassil Kirijenka (Weißrussland) fuhr bei beiden Zwischenzeiten und auch im Ziel nach 40 Kilometern auf den 2. Platz. Die Bronzemedaille holte nach jeweils 6. Plätzen bei den Zwischenzeiten Jonathan Castroviejo (Spanien). mehr...
Tony Martin - Palmarès des Zeitfahrasses

Di 11.
WM-Einzelzeitfahren Frauen - Neben nach 8 Jahren wieder zum Titel

Mo 10.
WM-Einzelzeitfahren U23 - Wenig fehlte für komplett deutsches Podium

ältere Schlagzeilen | Auflistung aller Seiten auf Radsport-Seite.de | Seite durchsuchen

Straßen-Radsport 2016:

» Tour de France 2016
» Giro d'Italia 2016
» Vuelta a España 2016
» Olympia in Rio 2016
» WM in Doha 2016
» Kalender / Termine 2016
» Teams 2016
» Wildcards 2016

Doping-Bekämpfung:

» Operacion Puerto, Übersicht
» EPO bei Telekom, Festina, etc...
» Doping-Übersicht inkl. Kommentar

Radsport-Seite.de, Homepage