Wildcards für WorldTour-Rennen 2018

Auflistung der Einladungen, die die Rennveranstalter per Wildcard an selbst ausgesuchte Professional Continental Teams vergeben haben. WorldTour-Teams haben bei all diesen WorldTour-Rennen automatisches Startrecht.

Große Rundfahrten

Etappenrennen

Eintagesrennen

*) Neue WorldTour-Rennen ab 2017. Bei diesen Rennen sind - auch 2018 - nicht alle ProTeams mit WorldTour-Lizenz zwingend dabei - welche ProTeams freiwillig verzichten, steht jeweils dahinter.

Teams

ProContinental-Team

GrandTour

2.UWT

1.UWT

Gesamt

Androni Giocattoli-Sidermec (ITA)

1

1

2

Aqua Blue Sport (IRL)

1

4

5

Australien (als Unisa, Kordamenta)*

1

1

2

Bardiani-CSF (ITA)

1

1

1

3

Burgos-BH (ESP)

1

2

3

Caja Rural-Seguros RGA (ESP)

1

2

3

CCC-Sprandi-Polkowice (POL)

Cofidis (FRA)

2

4

8

14

Delko-Marseille Provence-KTM (FRA)

1

2

3

Direct Energie (FRA)

1

2

4

7

Euskadi-Murias (ESP)

1

2

3

Fortuneo-Samsic (FRA)

1

3

4

8

Gazprom-Rusvelo (RUS)

2

1

3

Hagens Berman-Axeon (USA)

Holowesko-Citadel (USA)

Israel Cycling Academy (ISR)

1

2

4

7

Manzana Postobon (COL)

1

1

Nippo-Vini Fantini (ITA)

2

3

5

Novo Nordisk (USA)

1

1

2

Rally (USA)

Roompot-Nederlandse Loterij (NED)

6

6

Sport Vlaanderen-Baloise (BEL)

8

8

Unitedhealthcare (USA)

Verandas Willems-Crelan (BEL)

7

7

Vital Concept (FRA)

1

7

8

Wanty-Groupe Gobert (BEL)

1

1

8

10

WB-Aqua Protect (BEL)

8

8

Wilier Triestina-Selle Italia (ITA)

1

1

1

3

*) Nationalmannschaft

Bei den WorldTour-Rennen 2018, die diesen Status schon vor 2017 hatten, sind die 18 ProTeams mit WorldTour-Status (AG2R, Astana, Bahrain, BMC, Bora, Dimension Data, Education First, FDJ (ab März: Groupama-FDJ), Katusha, Lotto, LottoNL, Movistar, Mitchelton, Quick Step, Sky, Sunweb, Trek, UAE) automatisch startberechtigt und -verpflichtet. Bei den 10 neueren World-Tour-Rennen (oben mit * markiert, siehe auch Kalender) entfällt für die WorldTour-Teams die Pflicht.

Radsport-Seite.de, Homepage / Radsport-Teams / Wildcards für WorldTour-Rennen 2018