Tour de France 2022

(FRA/1.UWT) - Etappenplan - Tour-Siegerliste - Tour-Übersicht

Kopfsteinpflaster und kurze Bergetappen

Der Streckenplan der Tour de France 2022 hält einige harte und vor allem recht kurze Bergetappen in Vogesen, Alpen und Pyrenäen bereit – sowie davor eine Kopfsteinpflaster-Etappe in Nordfrankreich. Eingerahmt wird das Ganze von einem 13 Kilometer langen Auftaktzeitfahren in Dänemarks Hauptstadt Kopenhagen und einem 40 Kilometer langen Einzelzeitfahren am Vorschlusstag. Wegen des fernen Grand Départs beginnt die Tour 2022 bereits an einem Freitag, dem 1. Juli und endet dann über 3 Wochen später am 24. Juli in Paris. Außer Dänemark und Frankreich haben auch Belgien und die Schweiz Anteile an der 3.328 Kilometer langen Strecke.

Gleich 2-mal im Etappenplan steht der Col du Galibier, der demnach von beiden Seiten befahren wird. An einem Tag endet die 11. Etappe dann bergauf am Col du Granon, am nächsten Tag die 12. Etappe nach weiterer Kraxelei über den Col de la Croix de Fer schließlich in Alpe d'Huez. Ein weiteres Bergaufziel in den Alpen gibt es zuvor in Megève. Die erste Bergankunft jedoch steht bereits auf der 7. Etappe im Programm, die in den letzten Jahren selten fehlende Planche des Belles Filles in den Vogesen. Von den 3 Pyrenäen-Etappen in der 3. Woche enden 2 mit Bergankünften: in Peyragudes und Hautacam.

Rot anstreichen fürs Gesamtklassement muss man außerdem die 53 Zeitfahrkilometer allein gegen die Uhr sowie die Kopfsteinpflaster-Etappe in Nordfrankreich mit ihren 11 Pavé-Sektoren, die sich auf fast 20 Kilometer Rüttelpiste auf den Spuren des Kopfsteinpflaster-Monuments Paris-Roubaix aufsummieren. Ähnlichen Bammel wie vorm Kopfsteinpflaster dürften die Bergfahrer bereits am zweiten Tag vor der Schlussphase haben. Denn da geht es in luftiger Höhe über die fast 7 Kilometer lange Brücke über den Großen Belt.
► Streckenverlauf der Tour de France 2022 in Worten

Etappenplan der Tour de France 2022

  • Fr 1. Juli: 1. Etappe, Kopenhagen/DEN - Kopenhagen/DEN (Einzelzeitfahren)
  • Sa 2. Juli: 2. Etappe, Roskilde/DEN - Nyborg/DEN
  • So 3. Juli: 3. Etappe, Vejle/DEN - Sønderborg/DEN
  • Mo 4. Juli: «Ruhetag»
  • Di 5. Juli: 4. Etappe, Dünkirchen - Calais
  • Mi 6. Juli: 5. Etappe, Lille - Arenberg (Kopfsteinfplaster)
  • Do 7. Juli: 6. Etappe, Binche/BEL - Longwy
  • Fr 8. Juli: 7. Etappe, Tomblaine - La super Planche des Belles Filles (Bergankunft)
  • Sa 9. Juli: 8. Etappe, Dole - Lausanne/SUI
  • So 10. Juli: 9. Etappe, Aigle/SUI - Châtel (Alpenetappe)
  • Mo 11. Juli: «Ruhetag» in Morzine
  • Di 12. Juli: 10. Etappe, Morzine - Megève (Alpenetappe)
  • Mi 13. Juli: 11. Etappe, Albertville - Col du Granon (Bergankunft)
  • Do 14. Juli: 12. Etappe, Briançon - Alpe d'Huez (Bergankunft)
  • Fr 15. Juli: 13. Etappe, Bourg d'Oisans - Saint-Etienne
  • Sa 16. Juli: 14. Etappe, Saint-Etienne - Mende (Zentralmassiv)
  • So 17. Juli: 15. Etappe, Rodez - Carcassonne
  • Mo 18. Juli: «Ruhetag»
  • Di 19. Juli: 16. Etappe, Carcassonne - Foix (Pyrenäenetappe)
  • Mi 20. Juli: 17. Etappe, Saint-Gaudens - Peyragudes (Bergankunft)
  • Do 21. Juli: 18. Etappe, Lourdes - Hautacam (Bergankunft)
  • Fr 22. Juli: 19. Etappe, Castelnau-Magnoac - Cahors
  • Sa 23. Juli: 20. Etappe, Lacapelle-Marival - Rocamadour (Einzelzeitfahren)
  • So 24. Juli: 21. Etappe, Paris - Paris

Zielorte der Tour 2022: Kopenhagen *| Nyborg *| Sønderborg *| Calais *| Arenberg (Sieger: 2010 Hushovd, 2014 Boom) | Longwy | La Planche des Belles Filles | Lausanne | Châtel (Sieger: 1975 van Impe) | Megève (Sieger 2016: Froome) | Col du Granon (Sieger: 1986 Chozas) | Alpe d'Huez | Saint-Etienne | Mende | Carcassonne | Peyragudes (Sieger: 2012 Valverde, 2017 Bardet) | Hautacam | Cahors | Rocamadour *| Paris |
*) erstmals Zielort bei einer Tour de France

Nachholpartie in Dänemark

Die Tour de France 2022 beginnt in Kopenhagen, dem nördlichsten Punkt der Tour-Geschichte. Insgesamt 3 Renntage absolvieren die Fahrer dann in Dänemark. Damit wird nachgeholt, was eigentlich schon für 2021 geplant war. Kopenhagen fungierte 2021 jedoch auch als Gastgeberort der Fußball-EM, die wegen der Corona-Pandemie von 2020 auf 2021 verschoben worden war. Die Fußballspiele überschnitten sich nun mit dem Tour-de-France-Start – klar, was da den Vorzug bekam ...

Die ersten 3 Etappen 2022 in Dänemark setzen sich zusammen aus einem 13 Kilometer langen Einzelzeitfahren in Kopenhagen sowie 2 Flachetappen, eine zwischen Seeland und Fünen, die andere auf dem dänischen Festland mit Zielankunft in Sønderborg unweit der dänisch-deutschen Grenze. Der Termin für das Auftaktzeitfahren ist ein Freitag (1. Juli), damit ein rennfreier Tag mehr geschaffen wird für den Transfer von Dänemark nach Frankreich.

Es ist nicht der erste Start in Dänemark fernab des Kernlandes einer großen Rundfahrt. Schon der Giro d'Italia 2012 gastierte für die ersten 3 Etappen in Dänemark. Bei der Tour de France 2021 sprang die Bretagne für Dänemark als Startregion ein. Alle weiteren Etappenorte für 2022 wurden bei der offziellen Streckenrpräsentation am Donnerstag, den 14. Oktober ab 11:30 Uhr bekannt gegeben, siehe oben.
► Tour-de-France-Starts im Ausland

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2022