Tour de France 2022 - 11. Etappe

Übersicht | Etappenplan | Berge | Startliste | Endklassement | Siegerliste |

10. Etappe ◄ Mi 13. Juli: 11. Etappe ► 12. Etappe


Vorschau auf diese Etappe: Die 11. Etappe der Tour de France 2022 ist die mittlere von 3 Alpenetappen – über Col du Galibier und mit Bergankunft am Col du Granon. Zunächst aber werden nach flacher Anfangsphase die Lacets de Montvenier bezwungen – sicherlich eines der optischen Highlights in Sachen Straßenbau. Oben sind 50 Kilometer absolviert und 100 stehen auf dieser relativ kurzen 11. Etappe noch an. Und die Hauptschwierigkeiten folgen noch. Via Col du Télégraphe wird auf 2.642 Metern am Col du Galibier die höchste Stelle der Tour 2022 erreicht. Den Preis Henri Desgranges gibt es heute, obschon der Galibier am Folgetag noch einmal in umgekehrter Richtung genommen wird. Nicht viel niederiger liegt schließlich das Ziel der 11. Etappe am 2.413 Meter hohen Col du Granon. Der Schlussanstieg muss sich mit seinen 11,3 Kilometern Länge und 9,2 % Durchschnittssteigung nicht hinter Alpe d'Huez am Folgetag verstecken. Die Straße zum Col du Granon zweigt auf dem Weg zwischen Galibier/Lautaret nach Briançon in Chantemerle von der D1091 ab.

Tour de France 2022
11. Etappe (151,7km)
von Albertville 12:30
zum Col du Granon 16:54

S -km136 12:54 Aiguebelle
2 -km102 13:47 Lacets de Montvenier
1 -km68 14:51 Col du Télégraphe
HC -km45 15:43 Col du Galbier
HC -km0 16:54 Col du Granon

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France 2022 / Tour de France 2022, 11. Etappe (Albertville - Col du Granon)