Giro d'Italia 2021 - 11. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Startliste - Endklassement - Giro-Siegerliste

10. Etappe ◄ Mi 19. Mai: 11. Etappe ► 12. Etappe


Vorschau auf diese Etappe: Dies ist die Schotter-Etappe des Giro d'Italia 2021! Der Veranstalter nennt sie auch «Brunello-di-Montalcino-Wein-Etappe». Denn auf der 2. Etappenhälfte – nach flacher Startphase in Umbrien – geht es auf teils geschotterten Straßen durch die Rotweinberge in der südlichen Toskana. Auf den letzten 70 Kilometern gibt es 4 Schotter-Abschnitte, die sich auf 35,2 Kilometer aufsummieren! Obwohl es sich «nur» um eine Mittelgebirgsetappe handelt, haben die teils abfallenden, teils ansteigenden Naturstraßen das Zeug dazu, großen Schaden im Gesamtklassement anzurichten – auch je nach Wetter, Laune der Fahrer und Defektpech. Wer das ähnlich gelagerte Tagesrennen Strade Bianche und den Giro d'Italia im Allgemeinen mag, wird diese 11. Etappe wohl lieben. Nach dem letzten Schotter-Sektor, der 9,7 Kilometer vorm Ziel endet, geht es noch weiter hoch zum Passo del Lume Spento, ehe es noch 3,8 Kilometer ins Ziel nach Montalcino sind.

Schotter-SektorenLänge in kmkm-
Torinieri - Bv. per Montalcino9,170
Castiglion del Bosco - Passo de Lume Spento13,552
Castelnuevo dell'Abate - Sant'Angelo in Colle7,626
Bv. per Arguabi . Tavenelle5,014

 

Giro d'Italia 2021
11. Etappe (163,0km)
von Perugia
nach Montalcino

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2021 / Giro d'Italia 2021, 11. Etappe (Perugia - Montalcino)