Giro d'Italia 2021

(ITA/2.UWT) - Etappenplan - Startliste - Giro-Siegerliste - Giro-Übersicht

Viele Berge wie immer, Schotter dazu, weniger Zeitfahren

Die Giro-Strecke 2021 beinhaltet insgesamt 7 Bergankünfte, dazu die Königsetappe in den Dolomiten mit Passo Fedaia, Pordoipass und Passo Giau nach Cortina d'Ampezzo. Dem stehen insgesamt nur 38,4 Kilometer in der Disziplin Einzelzeitfahren gegenüber – zu Beginn 9 Kilometer in Turin und dann zum Abschluss 29,4 Kilometer nach Mailand. Fast ebenso viele Kilometer führen über geschotterte Naturstraßen: Gleich 34 an der Zahl auf der 11. Etappe durch die Toskana und 2 Tage vorher schon weitere 2 beim Bergauffinale. Neben mehreren weiteren Hügel- und Bergetappen kommen die Sprinter auf immerhin bis zu 6 Chancen.
► Strecke des Giro d'Italia 2021

Etappenplan des Giro d'Italia 2021

4 italienische Rennställe für 3 Wildcards ...

Ausnahmsweise 23 Teams – eines mehr als sonst – stehen am Start des Giro 2021. Zuzüglich zu den 19 WorldTour-Teams und dem automatisch qualifizierten ProTeam Alpecin hatte der Giro-Veranstalter nun 3 Wildcards in den Händen für 4 italienische Teams – und ausgerechnet das stärkste wurde nicht berücksichtigt. Freuen durften sich Bardiani, Eolo und Vini Zabù, ärgern Androni. Dies änderte sich dreieinhalb Woche vor dem Giro-Start, weil Vini Zabù die Wildcard wegen eines Dopingskandals zurückgab und Androni so doch noch zum Zuge kam.
► Einladungen zum Giro 2021
► Startliste des Giro 2021

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2021