Coppa Sabatini 2019

(ITA/1.1) - Siegerliste Coppa Sabatini

Luzenko fährt anderen weit voraus

Alexej Luzenko (Astana) gewann die Coppa Sabatini 2019 nach einem längeren Solo. Der Sieg des 27-jährigen Landesmeisters aus Kasachstan stand schon recht weit vorm Ziel praktisch fest, so dass im Verfolgerfeld die Auflösungserscheinungen mit Blickrichtung 2. Platz begannen. Den schnappte sich Sonny Colbrelli (Bahrain) im Dreiersprint klar vor Simone Velasco (Neri Sottoli) und Kristian Sbaragli (Israel Academy) – am Ende 63 Sekunden hinter Luzenko.

Die Coppa Sabatini fand 2019 erneut einen Tag nach der Toskana-Rundfahrt statt. Das Profil rund um Peccioli war insgesamt weniger bergig, dafür stieg der letzte Kilometer der Coppa Sabatini an. Diesen konnte Luzenko im sicheren Gefühl des Sieges gemütlich absolvieren. Colbrelli hingegen ärgerte, dass er bei diesem Rennen in Peccioli, das er 2014 und 2016 gewonnen hatte, nun zum 3. Mal in Folge den 2. Platz belegte.

Do 19. September 2019
Ergebnis der 67. Auflage Coppa Sabatini - Gran Premio città di Peccioli (195,9km)
1. Alexej Luzenko (KAZ) - Astana 4:22:57
2. Sonny Colbrelli (ITA) - Bahrain-Merida +1:03
3. Simone Velasco (ITA) - Neri Sottoli +1:04
4. Kristian Sbaragli (ITA) - Israel Academy gl.Zeit
5. Filippo Ganna (ITA) - Ineos +1:59
6. Davide Cimolai (ITA) - Israel Academy +2:16
7. Fabian Lienhard (SUI) - IAM Excelsior
8. Marco Canola (ITA) - Nippo-Vini Fantini alle
9. Andrea Vendrame (ITA) - Androni-Sidermec gleiche
10. Michael Albasini (SUI) - Schweiz Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2019 / Coppa Sabatini 2019