Giro d'Italia 2020 - 20. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Startliste - Endklassement - Giro-Siegerliste

19. Etappe ◄ Sa 24. Oktober: 20. Etappe ► 21. Etappe


Etappen-Vorschau (veraltet): Es könnte einer dieser denkwürdigen Giro-Vorschlusstage mit Etappenziel in Sestriere werden, mit Betonung auf könnte. Denn eine Streichung droht – wenn schon nicht durch das Coronavirus, dann durch einen Wintereinbruch. Denn wie 2 Tage zuvor geht es über 2.700 Meter hinaus über den Colle dell'Agnello. Dieser stellt gleichzeitig die Grenze zwischen Italien und Frankreich dar, was neben etwaigem Schnee auch noch in Sachen Corona eine Rolle spielen könnte. In Frankreich selbst stehen Col d'Izoard und Col de Montgenèvre im Profil. Der 11,4 Kilometer lange Schlussanstieg nach Sestriere ist im Schnitt nur noch 5,9 % steil. Die Schwierigkeit der Anstiege lässt also nach, was die Mischung keineswegs ungefährlicher macht. Auf jede Abfahrt folgt sofort der nächste Anstieg. Wenn es stattfindet, dann mit Pauken und Trompeten!
Etappen-Vorschau II: 3 Tage vor der 20. Etappe kam die Absage für Colle dell'Agnello und nachfolgende Pässe in Frankreich. Grund war allerdings nicht der Schnee, sondern das Coronavirus in Frankreich. Die Ersatzstrecke führt 3-mal den Anstieg nach Sestriere hoch. Das hat natürlich mit dem extremen Schwierigkeitsgrad der ursprünglich geplanten Strecke kaum noch etwas zu tun. Aber wer weiß, was selbst dieser moderate Anstieg am Ende von harten 3 Wochen ausrichten kann?

19. Etappe ◄ Sa 24. Oktober: 20. Etappe ► 21. Etappe

Giro d'Italia 2020
20. Etappe (198,0km178km)
von Alba10:35
nach Sestriere 16:25

S -km140 11:59 Brossasco
1 -km93 13:38 Colle dell'Agnello
1 -km53 14:51 Col d'Izoard
S -km32 15:16 Briançon
2 -km21 15:45 Montgenèvre
-km51 Sestriere
-km25 Sestriere
1 -km0 16:25 Sestriere

Radsport-Seite.de, Homepage / Giro d'Italia / Giro d'Italia 2020 / Giro d'Italia 2020, 20. Etappe (Alba – Colle dell'Agnello – Sestriere)