Straßen-WM 2019 in Yorkshire - Einzelzeitfahren

Übersicht WM 2019 - Siegerliste Einzelzeitfahren

Mi 25. September 2019
Location: Northallerton - Harrogate (GBR)
Distanz: 54,1 km

Dennis verteidigt Titel klar vor Evenepoel

Rohan Dennis verteidigte bei der Straßen-WM in Yorkshire 2019 erfolgreich seinen Titel im Einzelzeitfahren. Der 29-jährige Australier benötigte für die 54,1 Kilometer gegen die Uhr 65:05 Minuten und behauptete sich deutlich gegen den 19-jährigen Belgier Remco Evenepoel, der im Vorjahr noch Gold in der Junioren-Klasse abgeräumt hatte. Dennis unterbot die Zeit von Evenepoel um 69 Sekunden. Beide fuhren jeweils in ihrer eigenen Liga.

Viel knapper ging es um die Bronzemedaille zu. Die ging an Filippo Ganna nach Italien, 1:55 Minuten hinter Dennis und 2 Sekunden vorm Neuseeländer Bevin. Und auch Dowsett, Craddock, Kangert und Oliveira fehlte nicht viel zu Edelmetall. Die Top-Ten rundeten Tony Martin und Stefan Küng ab. Knapp dahinter blieben Victor Campenaerts (Sturz und anschließender Defekt) sowie Vuelta-Gesamtsieger Primoz Roglic (zu viel gefeiert?) deutlich hinter den Erwartungen zurück.

Schon bei den Zwischenzeiten zeichnete sich ab, welche beiden Fahrer um Gold und Silber fahren würden. Bei der ersten Zwischenzeit war Dennis der Schnellste 19 Sekunden vor Evenepoel, bei der zweiten Zwischenzeit dann schon über eine Minute. Ganna hatte bei beiden Zwischenmesspunkten nur die viertbeste Zeit. Er profitierte unter anderem davon, dass Nelson Oliveira im letzten Drittel stark abbaute und von 3 auf 8 zurückfiel. Alex Dowsett hingegen katapultierte sich durch einen starken Schlussabschnitt nach oben auf den 5. Platz. Patrick Bevin war im Mittelteil schneller als Ganna, aber zu Beginn und Ende um die entscheidenden Sekündchen langsamer.

Anders als alle bisherigen WM-Rennen in Yorkshire wurde das Einzelzeitfahren der Männer-Elite nicht stark vom Regenwetter beeinflusst. Die Form von Rohan Dennis war vor dem Wettkampf ungewiss, da er seinen letzten Renntag mehr als 2 Monate zuvor bei der Tour de France bestritt. Damals war er im Streit mit seinem Team Bahrain-Merida unvermittelt beleidigt abgereist.

Ergebnis
1. Rohan Dennis (AUS) 1:05:05.35
2. Remco Evenepoel (BEL) +1:08.93
3. Filippo Ganna (ITA) +1:55.00
4. Patrick Bevin (NZL) +1:57.16
5. Alex Dowsett (GBR) +2:01.77
6. Lawson Craddock (GBR) +2:07.27
7. Tanel Kangert (EST) +2:07.60
8. Nelson Oliveira (POR) +2:09.80
9. Tony Martin (GER) +2:27.14
10. Stefan Küng (SUI) +2:46.66
11. Victor Campenaerts (BEL) +2:49.52
12. Primoz Roglic (SLO) +3:00.14
13. Luke Durbridge (AUS) +3:00.77
14. John Archibald (GBR) +3:10.93
15. Dylan van Barle (NED) +3:36.48
16. Edoardo Affini (ITA) +3:37.21
17. Kasper Asgreen (DEN) +3:37.77
18. Pierre Latour (FRA) +3:44.58
19. Chad Haga (USA) +3:57.07
20. Maciej Bodnar (POL) +4:00.31
...

Strecken-Vorschau

Die Strecke der Zeitfahr-WM 2019 führt von Northallerton zunächst in südwestlicher und dann in südlicher Richtung nach Harrogate. Die Distanz beträgt würdige 54,1 Kilometer. Bei einem vom Veranstalter vorhergesagten 52er-Schnitt eine Fahrzeit von einer Stunde und 2 Minuten zu erwarten. Der Parcours ist mit etlichen kurzen Anstiegen gespickt, so dass die Kräfte besonders gut eingeteilt werden müssen.

www-tipps

Yorkshire 2019
Radsport-Seite.de, Homepage / Rad-WM / Straßen-WM 2019 in Yorkshire / Straßen-WM 2019 in Yorkshire, Einzelzeitfahren