Mailand-Turin 2005

(ITA/1.HC) - Siegerliste Mailand-Turin

Sacchi mit engem Sieg vor Celestino
Fabio Sacchi (Fassa Bortolo) gewann die 90. Ausgabe des Klassikers Mailand-Turin hauchdünn vor Mirko Celestino (Domina Vacanze). Bei Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt kamen nur Italiener unter die ersten Neun. Für den 30-jährigen Sacchi war es der bisher größte Erfolg in der Karriere.
Mailand-Turin wurde 2005 in den März verlegt, nachdem es vorher traditionell im Oktober ausgetragen wurde. Das Rennen fungierte somit als Appetithäppchen für das ProTour-Event Tirreno-Adriatico - wenn überhaupt! Der älteste Radklassiker der Welt war selten so schwach besetzt wie in diesem Jahr. Deutsche Teams waren nicht am Start.

5. März 2005
Ergebnis der 90. Auflage Milano-Torino (199km)
1. Fabio Sacchi (ITA) - Fassa Bortolo 4h47:41
2. Mirko Celestino (ITA) - Domina Vacanze alle
3. Paolo Tiralongo (ITA) - Panaria gleiche
4. Emanuele Sella (ITA) - Panaria Zeit
5. Danilo di Luca (ITA) - Liquigas +0:01
6. Vincenzo Nibali (ITA) - Fassa Bortolo +0:03
7. Andrea Noe (ITA) - Liquigas +0:04
8. Roberto Petito (ITA) - Fassa Bortolo +0:07
9. Luca Mazzanti (ITA) - Panaria +0:15
10. Przemyslaw Niemec (POL) - Miche +0:16
...
12. Stuart O'Grady (AUS) - Cofidis +0:46
19. Ivan Basso (ITA) - Team CSC +0:47
40. Bert Grabsch (GER) - Phonak +1:09
- 153 Teilnehmer, davon 149 klassiert.
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2005 / Mailand-Turin 2005