Scheldeprijs Vlaanderen 2005

(BEL/1.HC) - Siegerliste Scheldepreis

Thorwald Veneberg siegt nach langer Flucht
Beim 93. Großen Scheldepreis in Schoten erreichte die Ausreißergruppe des Tages mit fast fünf Minuten Vorsprung vor den nächsten Verfolgern als Erstes das Ziel. Das Duo Thorwald Veneberg (Rabobank) und Tomas Vaitkus (ag2r) behauptete sich 143 Kilometer an der Spitze. Veneberg gewann den kurzen Sprint gegen den litauischen Meister Vaitkus aus hinterer Position. Für den 27-jährigen Niederländer war es der bisher größte Karriere-Erfolg.
Simone Cadamuro (Domina Vacanze) führte vor dem Roubaix-Sieger Tom Boonen (Quick Step) eine erste Verfolgergruppe ins Ziel. In dieser war auch Steffen Radochla vertreten. Der Wiesenhof-Profi wurde Sechster.

13. April 2005, Antwerpen - Schoten
Ergebnis der 93. Auflage des Scheldeprijs Vlaanderen (202km)
1. Thorwald Veneberg (NED) - Rabobank 4h30:00
2. Tomas Vaitkus (LTU) - ag2r gl.Zeit
3. Simone Cadamuro (ITA) - Domina Vacanze +4:39
4. Tom Boonen (BEL) - Quick Step +4:42
5. Nico Eeckhout (BEL) - Choc. Jacques +4:57
6. Steffen Radochla (GER) - Wiesenhof alle
7. Henk Vogels (AUS) - Davitamon gleiche
8. Jurgen van Loocke (BEL) - Landbouwkrediet Zeit
9. Jukka Vastaranta (FIN) - Rabobank +4:54
10. Jaroslav Zarebski (POL) - Intel-Action gl.Zeit
...
Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2005 / Scheldeprijs Vlaanderen 2005