Mailand-San Remo 2005

(ITA/ProTour-MNM) - Siegerliste Mailand-San Remo

Petacchi überlegener Sieger im Massensprint
Alessandro Petacchi gewann die 96. Auflage des Frühjahrsklassikers Mailand-San Remo in überlegener Manier. Im Massensprint setzte sich der 30-jährige Italiener vor Gerolsteiner-Profi Danilo Hondo durch. Für Petacchi, den weltbesten Sprinter der letzten zwei Jahre, war es endlich der erste Sieg bei einem Klassiker. Bisher hatte der Ligurier vor allem auf Flachetappen bei den großen Rundfahrten abgeräumt. Der viermalige San-Remo-Triumphator Erik Zabel (T-Mobile) kam auf Platz 14.
Bettini und Kaschechkin an der Cipressa und eine Gruppe um Rebellin und Winokurow am Poggio hatte versucht, einem Massensprint aus dem Weg zu gehen. Doch die Interessen der zahlreichen Sprinterteams waren für eine erfolgreiche Flucht in der hügeligen Schlussphase mal wieder zu groß. Nach langen 294 Kilometern war alles für einen «sprint royal» auf der Via Roma in San Remo angerichtet.
Petacchi zog links an der Bande einen unwiderstehlichen Sprint durch und weinte im Ziel vor Freude. Danilo Hondo trat mit Rang 2 endgültig aus dem Schatten des deutschen Kontrahenten Erik Zabel hervor. Dabei wurde er noch vom eigenen Anfahrer behindert und konnte sich nicht mehr an Petacchis Hinterrad klemmen. Hondo versprach: «Nächstes Jahr schlage ich Petacchi in San Remo.»
Dritter bei der «classicissima» wurde der Norweger Thor Hushovd vor Stuart O'Grady und Dreifachweltmeister Oscar Freire. Der spanische Vorjahressieger war nach seinem Gesamtsieg bei Tirreno-Adriatico als vielleicht noch stärker gegenüber Petacchi eingschätzt worden. So aber nahm «Ale-Jet» Petacchi dem Rabobank-Profi Freire das weiße Trikot des in der ProTour-Führenden ab. Das interessierte Alessandro Petacchi an diesem Samstag aber vermutlich am wenigsten. Wegen der neuen ProTour war Mailand-San Remo 2005 erstmals seit über 15 Jahren nicht die Auftaktveranstaltung des inzwischen abgeschafften Weltcups.

19. März 2005
Ergebnis der 96. Auflage Milano-San Remo (294km)
1. Alessandro Petacchi (ITA) - Fassa Bortolo 7h11:39
2. Danilo Hondo (GER) - Gerolsteiner
3. Thor Hushovd (NOR) - C. Agricole
4. Stuart O'Grady (AUS) - Cofidis
5. Oscar Freire Gomez (ESP) - Rabobank
6. Philippe Gilbert (BEL) - FDJeux
7. Ruggero Marzoli (ITA) - Acqua & Sapone
8. Tom Boonen (BEL) - Quick Step
9. Franco Pellizotti (ITA) - Liquigas
10. Manuele Mori (ITA) - Saunier Duval
11. Vicente Reynes (ESP) - Illes Balears
12. Josu Silloniz (ESP) - Euskaltel
13. Laurent Brochard (FRA) - Bouygues
14. Erik Zabel (GER) - T-Mobile
15. Allan Davis (AUS) - Liberty
16. Leon van Bon (NED) - Davitamon
17. Mirko Celestino (ITA) - Domina Vacanze
18. Andreas Klier (GER) - T-Mobile
19. Fabrizio Guidi (ITA) - Phonak
20. Angel Edo (ESP) - Saunier Duval
21. Roger Hammond (GBR) - Discovery
22. Anthony Geslin (FRA) - Bouygues alle
23. Kurt-Asle Arvesen (NOR) - Team CSC
24. Peter Wrolich (AUT) - Gerolsteiner
25. Emanuele Sella (ITA) - Panaria
... gleiche
27. Danilo di Luca (ITA) - Liquigas
30. Davide Rebellin (ITA) - Gerolsteiner
33. Alejandro Valverde (ESP) - Illes Balears
34. Alexander Winokurow (KAZ) - T-Mobile Zeit
35. Steffen Wesemann (GER) - T-Mobile
36. Mario Cipollini (ITA) - Liquigas
37. Francesco Casagrande (ITA) - Naturino
41. Erik Dekker (NED) - Rabobank +0:06
42. Paolo Bettini (ITA) - Quick Step +0:07
49. Matthias Kessler (GER) - T-Mobile +0:09
62. Rolf Aldag (GER) - T-Mobile +1:05
67. Jörg Jaksche (GER) - Liberty +1:05
74. Jörg Ludewig (GER) - Domina Vacanze +4:15
99. Fabian Wegmann (GER) - Gerolsteiner +7:13
- 198 Teilnehmer, davon 165 klassiert.
ProTour-Wertung nach 3 von 27 Rennen
1. Alessandro Petacchi (ITA) - Fassa Bortolo 93 p.
2. Oscar Freire (ESP) - Rabobank 78
3. Danilo Hondo (GER) - Gerolsteiner 70
4. Bobby Julich (USA) - Team CSC 50
5. Alejandro Valverde (ESP) - Illes Balears 41
6. Thor Hushovd (NOR) - C. Agricole 35
7. Fabrizio Guidi (ITA) - Phonak 35
8. Constantino Zaballa (ESP) - Saunier Duval 35
9. Jens Voigt (GER) - Team CSC 31
10. Stuart O'Grady (AUS) - Cofidis 30
...

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2005 / Mailand-San Remo 2005