Primus Classic 2019

(BEL/1.HC) - Siegerliste Impanis-Van Petegem

Theuns solo knapp vor Ackermann

Edward Theuns (Trek) gewann hauchdünn die Primus Classic 2019 nach einem späten Solo. Aus dem sprintenden Verfolgerfeld kam mit großem Geschwindigkeitsüberschuss Pascal Ackermann (Bora) nur um eine Radlänge zu spät. Den 3. Platz belegte mit gebührendem Abstand Jasper de Buyst (Lotto) vor Dylan Groenewegen (Jumbo).

Die 3 stärksten Nicht-Sprinter des Rennens gingen 44 Kilometer vorm Ziel mal kurz in die Offensive. Mathieu van der Poel (Corendon) attackierte in einem gepflasterten Anstieg aus dem Hauptfeld, Greg van Avermaet (CCC) und Peter Sagan (Bora) zogen mit. Das Trio kam gemeinsam mit eingeholten Ausreißern nicht nach vorn zu van Avermaets Teamkollegen Schär und van Hooydonck, die das Rennen als Spitzenduo anführten. Van der Poel und Co. wurden wieder vom Hauptfeld geschluckt, in dem nun die Teams von Ackermann und Jakobsen (Deceuninck) einen Massensprint erwirken wollten.

Das CCC-Tandem wurde 7,5 Kilometer vorm Ziel gestellt. Einen Kilometer später attackierte Jasper Stuyven (Trek). Als dieser beinah eingeholt war, sprang dessen Teamkollege Theuns vor und bestritt die letzten gut 3 Kilometer als Solist. Der 28-jährige Belgier rettete sich denkbar knapp als Sieger ins Ziel. In der Verfolgung hatten sich kurzzeitig 4 Fahrer gelöst. Auf der Zielgeraden dann fuhr Sagan von vorne für Ackermann, der dann einen beindruckenden Sprint hinlegte, aber auf der Ziellinie trotzdem enttäuscht abwinkte. Denn neben ihm reckte Theuns den Arm zum Siegerjubel in die Höhe.

Sa 21. September 2019, Brakel - Haacht/Boortmeerbeek
Ergebnis der 9. Auflage Primus Classic (197,0km)
1. Edward Theuns (BEL) - Trek-Segafredo 4:36:42
2. Pascal Ackermann (GER) - Bora-Hansgrohe
3. Jasper de Buyst (BEL) - Lotto-Soudal
4. Dylan Groenewegen (NED) - Jumbo-Visma
5. Timothy Dupont (BEL) - Wanty-Gobert
6. Jakub Mareczko (ITA) - CCC
7. Greg van Avermaet (BEL) - CCC
8. Giacomo Nizzolo (ITA) - Dimension Data
9. Mike Teunissen (NED) - Jumbo-Visma
10. Cyril Lemoine (FRA) - Cofidis alle
11. Toms Skujins (LAT) - Trek-Segafredo
12. Evaldas Siskevicius (LTU) - Delko-Marseille
13. Cees Bol (NED) - Sunweb
14. Olav Hjemsaeter (NOR) - Coop
15. Fabio Jakobsen (NED) - Deceuninck-Quick Step gleiche
16. Lionel Taminiaux (BEL) - Wallonie-Bruxelles
17. Tom van Asbroeck (BEL) - Israel Academy
18. Romain Cardis (FRA) - Total Direct Energie
19. Mathieu van der Poel (NED) - Corendon-Circus
20. Piet Allegaert (BEL) - Sport Vlaanderen Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2019 / Primus Classic Impanis-Van Petegem 2019