Brügge-De Panne 2018

(BEL/1.HC) - Siegerliste 3 Tage von De Panne

Viviani gewinnt einstige «Driedaagse»

Elia Viviani (Quick Step) gewann das Rennen, das von der einstigen 3 Tagen von De Panne 2018 übrig blieb, im Sprint einer größeren Gruppe. Der 29-jährige Italiener setzte sich vor Pascal Ackermann (Bora) und Jasper Philipsen (Hagens Berman) durch.

Das Männerrennen der 3 Tage von De Panne wurde 2018 auf ein Eintagesrennen gestutzt. Mit dieser einschneidenden Änderung einher ging ein Termintausch mit dem Rennen Dwars door Vlaanderen, das nun stattdessen eine halbe Woche vor der Flandern-Rundfahrt über die Bühne geht. Das immer noch «Driedaagse» genannte Eintagesrennen von Brügge nach De Panne fand eine Woche vorher statt. Dort konnten sich die Fahrer den letzten Schliff holen für E3-Preis und Gent-Wevelgem. Wie bei Gent-Wevelgem führte auch die Strecke von Brügge-De Panne über den Kemmelberg sowie 4 weitere Anstiege in der Umgebung, dies allerdings über 100 Kilometer vor dem Ziel. So kam es auf die Schlussrunden an, auf der die letzten Meter zur Ziellinie anstiegen.

Mi 21. März 2018
Ergebnis der 1. Auflage Driedaagse Brugge - De Panne (202,4km)
1. Elia Viviani (ITA) - Quick Step Floors 4:41:08
2. Pascal Ackermann (GER) - Bora-Hansgrohe
3. Jasper Philipsen (BEL) - Hagens Berman-Axeon
4. Baptiste Planckaert (BEL) - Katusha-Alpecin alle
5. Jens Debusschere (BEL) - Lotto-Soudal
6. Amaury Capiot (BEL) - Sport Vlaanderen
7. Roy Jans (BEL) - Cibel-Cebon gleiche
8. Hugo Hofstetter (FRA) - Cofidis
9. Adam Blythe (GBR) - Aqua Blue
10. Eduard Michael Grosu (ROM) - Nippo-Vini Fantini Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / Driedaagse Brügge-De Panne 2018