GP Ouest France - Plouay 2005

(FRA/ProTour-AU1) - Siegerliste des GP Ouest France

Hincapie gewinnt hauchdünn vor Usow
Der US-Amerikaner George Hincapie (Discovery Channel) gewann in Plouay den Grand Prix Ouest France, der zur 27 Rennen umfassenden ProTour-Serie zählt. Der Freund des zurückgetretenen und in handfeste EPO-Vorwürfe verstrickten Lance Armstrong verwies den Weißrussen Alexander Usow (Phonak) im Massensprint mit zwei Zentimetern Vorsprung auf Rang 2. Dritter wurde Gerolsteiner-Profi Davide Rebellin. Auf Rang 10 holte Jan Ullrich (T-Mobile) als bester Deutscher immerhin noch einen ProTour-Punkt. Damit ist Ullrich in der ProTour-Gesamtwertung nun alleiniger Zweiter mit 140 Punkten - einen Zähler vor Armstrong.

Der ProTour-Führende Danilo di Luca (Liquigas-Bianchi) belegte in Plouay den 12. Rang, ging also leer aus. Es war jedoch schon vor dem Rennen in der Bretagne klar, dass der Italiener seine souveräne Führung (184 Punkte) behalten würde. Für einen Sieg beim Grand Prix Ouest France gab es 40 Punkte. Zum Vergleich: Für einen Etappenerfolg bei der Tour de France bekam man drei Punkte gutgeschrieben. Die ProTour-Zugehörigkeit bescherte den Veranstaltern ein erlesenes Teilnehmerfeld. Vor fünf Jahren hatte in Plouay die Straßen-Weltmeisterschaft stattgefunden.

28. August 2005
Ergebnis der 69. Auflage des Grand Prix Ouest France (226km)
1. George Hincapie (USA) - Discovery 4h59:42
2. Alexander Usow (BlR) - ag2r
3. Davide Rebellin (ITA) - Gerolsteiner
4. Daniele Bennati (ITA) - Lampre
5. Peter Wrolich (AUT) - Gerolsteiner
6. Marcus Zberg (SUI) - Gerolsteiner
7. Cristian Moreni (ITA) - Quick Step
8. Luca Paolini (ITA) - Quick Step
9. Kurt-Asle Arvesen (NOR) - Team CSC
10. Jan Ullrich (GER) - T-Mobile
11. Maxim Iglinski (KAZ) - Domina Vacanze
12. Danilo di Luca (ITA) - Liquigas
13. Philippe Gilbert (BEL) - FDJeux alle
14. Laurent Brochard (FRA) - Bouygues
15. Massimiliano Mori (ITA) - Naturino
16. David Etxebarria (ESP) - Liberty
17. Inaki Isasi (ESP) - Euskaltel
18. Xabier Zandio (ESP) - Illes Balears
19. Rémy di Gregorio (FRA) - FDJeux gleiche
20. Christophe Rinero (FRA) - R.A.G.T.
21. Manuele Mori (ITA) - Saunier Duval
22. Rory Sutherland (AUS) - Rabobank
23. Michael Blaudzun (DEN) - Team CSC
24. Christopher Horner (USA) - Saunier Duval
25. Guennadi Mikhailow (RUS) - Discovery Zeit
- 190 Teilnehmer, davon 99 klassiert.
ProTour-Wertung nach 21 von 27 Rennen
1. Danilo di Luca (ITA) - Liquigas 184 p.
2. Jan Ullrich (GER) - T-Mobile 140
3. Lance Armstrong (USA) - Discovery 139
4. Alexander Winokurow (KAZ) - T-Mobile 136
5. Levi Leipheimer (USA) - Gerolsteiner 131
6. Bobby Julich (USA) - Team CSC 130
7. George Hincapie (USA) - Discovery 129
8. Davide Rebellin (ITA) - Gerolsteiner 126
9. Tom Boonen (BEL) - Quick Step 120
10. Alessandro Petacchi (ITA) - Fassa Bortolo 111
...

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2005 / GP Ouest France 2005