Dubai-Rundfahrt: Alle Sieger

2017 Marcel Kittel (GER)
2016 Marcel Kittel (GER)
2015 Mark Cavendish (GBR)
2014 Taylor Phinney (USA)

Diese Rundfahrt fehlte noch...

Nach Katar und Oman musste ja auch noch ein Rennen in den Vereinigten Arabischen Emiraten kommen. Erstmals 2014 soll die neu geschaffene Dubai-Rundfahrt dann über die Bühne gehen, auch im Februar im Vorlauf zu ihren großen Schwestern Katar-Rundfahrt und Oman-Rundfahrt. Vor ein paar Ölscheichs, Kamelen und einer Fata Morgana von Zuschauermassen können sich die Fahrer im Wettkampf auf die Saisonhöhepunkte vorbereiten.

Mal ganz ohne zu stänkern ein Blick auf die bittere Wahrheit: Wenn in (Süd-)europa das Geld knapp und das Wetter im Februar wechselhafter wird - ist die Verlockung für Weltverband, Rennveranstalter und Teams wohl einfach zu groß, verstärkt Rennen z.B. auf der Arabischen Halbinsel auszutragen.

Nachdem in Katar und Oman die A.S.O, auch Veranstalter u.a. der Tour de France, beteiligt war, mischt in Dubai nun die RCS MediaGroup mit, die sich bisher auf die großen italienischen Rennen konzentrierte, wie den Giro d'Italia. Das Projekt Dubai Tour wurde in einer Präsentations-Show zu Beginn des Jahres 2013 grob umrissen. In Dubai mit von der Partie waren Alberto Contador, Ryder Hesjedal, Vincenzo Nibali und Tony Martin. Letztgenannter trat in einem Showrennen auf dem Rad gegen ein Rennpferd an - und verlor.

Die Dubai-Rundfahrt 2014 dauert vom 5. bis zum 8. Februar und läuft parallel zum Stern von Bessèges in Südfrankreich.

Vereinigte Arabischen Emirate

Offizielle Homepage:
dubaitour.com

Radsport-Seite.de, Homepage / Radsport - Siegerlisten / Palmarès Übersee / Dubai-Rundfahrt, Siegerliste