Binche-Chimay-Binche 2018

(BEL/1.1) - Siegerliste Binche-Chimay-Binche

Van Poppel mit kurzem Pflaster-Solo

Danny van Poppel (LottoNL) gewann das verregnete Tagesrennen Binche-Chimay-Binche 2018. Der 25-jährige Niederländer sprintete knapp einen Kilometer vorm Ziel auf leicht steigendem Kopfsteinpflaster allen davon und hielt den knappen Vorsprung bis zur Ziellinie, die auf einem weiteren Pflasterabschnitt aufgetragen war. 3 Sekunden hinter van Poppel erreichten weitere 6 Fahrer mit Lücke nach hinten das Ziel, zuvorderst Yves Lampaert (Quick Step) für den 2. Platz vor Oliver Naesen (AG2R).

Gut 15 Kilometer vor dem Ziel attackierte Zdenek Stybar (Quick Step) aus einer 10 Mann starken Kopfgruppe, in der sein Team als einziges doppelt vertreten war. Das Solo war erst eingangs des Schlusskilometers beendet. «Schuld» daran war in erster Linie van Poppels Mannschaft, die beinah in voller Stärke das Hauptfeld wieder zurück an die Spitze brachte - und mit dem Sieg belohnt wurde.

Di 2. Oktober 2018
Ergebnis der 31. Auflage Binche - Chimay - Binche / Memorial Frank Vandenbroucke (197,4km)
1. Danny van Poppel (NED) - LottoNL-Jumbo 4:45:23
2. Yves Lampaert (BEL) - Quick Step Floors +0:03
3. Oliver Naesen (BEL) - AG2R La Mondiale
4. Taco van der Hoorn (NED) - Roompot
5. Andrea Pasqualon (ITA) - Wanty-Groupe Gobert alle
6. Jempy Drucker (LUX) - BMC gleiche
7. Jonas van Genechten (BEL) - Vital Concept Zeit
8. Timothy Dupont (BEL) - Wanty-Groupe Gobert +0:07
9. Maxime Monfort (BEL) - Lotto-Soudal gl.Zeit
10. Cees Bol (NED) - SEG gl.Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / Binche-Chimay-Binche 2018