Straßen-WM 2020

WM-Übersicht

Die Straßen-WM 2020 findet kurzfristig in Imola (Italien) statt – und nicht in Aigle und Martigny statt. Rund einen Monat vor dem geplanten Termin (20. bis 27. September) sagte der Veranstalter die WM ab, weil in der Schweiz das Verbot bzw. die Einschränkungen für Großveranstaltungen wegen des Coronavirus bis Ende September verlängert wurden. In den Jahren davor hatten 2 weitere schon verkündete Veranstalter aus anderen Gründen zurückgezogen.

In Imola gibt es dann ein abgespecktes Programm mit Einzelzeitfahren und Straßenrennen der Frauen- und Männer-Elite – und keine Rennen der Juniorinnen, Junioren und Männer U23. Außerdem wird auf das sowieso umstrittene Teamzeitfahren verzichtet. Zielort des Rundkurses von Imola ist die Automobilrennstrecke. Für das Straßenrennen der Männer ist ein 28,8 Kilometer langer Rundkurs angekündigt, der 9-mal absolviert wird und sich auf über 5.000 Höhenmeter summieren soll. Bei den Frauen sind es 5 Runden. Die Profile der Zeitfahren sollen hingegen flach sein. Die Dauer der Weltmeisterschaft wurde verkürzt mit Beginn nun erst am 24. September.

Terminplan Imola 2020Sieger/-in
Do 24.09.Einzelzeitfahren Frauen Elite 
Fr 25.09.Einzelzeitfahren Männer Elite 
Sa 26.09.Straßenrennen Frauen Elite 
So 27.09.Straßenrennen Männer Elite 

Für die WM 2020 erhielt zunächst Vicenza (Italien) den Zuschlag, zog sich dann aber rund 2-einhalb Jahre vor der geplanten Veranstaltung wieder zurück. Drenthe (Niederlande) wurde sofort als Nachrücker gemeldet, stand dann aber auch nicht mehr zur Verfügung. Als Notlösung musste dann eben Aigle, der Sitz des ausrichtenden Weltverbandes UCI, herhalten. Und auch die gemeinsame Ausrichtung von Aigle und Martigny wurde schließlich abgesagt, weil einen guten Monat vor dem geplanten Termin in der Schweiz das Corona-bedingte Verbot für Veranstaltungen mit über 1.000 Personen auf einen Zeitpunkt hinter dem WM-Termin ausgeweitet wurde.

Die UCI wollte sich nun um einen Ersatzort kümmern, wo eine ähnliche schwierige Strecke für den gleichen Fahrertyp realisiert werden kann. Als neue Kandidaten sickerten mehrere Orte in Italien durch sowie Frankreich mit der Planche des Belles Filles im Département Haute-Saône. Dort, in den Südausläufern der Vogesen, endet unmittelbar vor dem geplanten WM-Termin die vorletzte Etappe der Tour de France 2020.

Unabhängig vom Austragungsort ist das Highlight, das Straßenrennen der Männer-Elite, für Sonntag den 27. September geplant.

Radsport-Seite.de, Homepage / Rad-WM / Straßen-WM 2020 in Imola