Vuelta a España 2020 - 6. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Berge - Startliste - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

5. Etappe ◄ So 25. Oktober: 6. Etappe ► 7. Etappe

 

Ergebnis
 1.

 


Vorschau auf diese Etappe: Auf der 6. Etappe der Vuelta a España 2020 wartet ein Haufen an Herausforderungen. Da sind zuerst die 3 schweren Pyrenäenpässe zu nennen – Col du Portalet, Col d'Aubisque und als Bergankunft Col du Tourmalet. Dann, wie die es die Passnamen schon verraten, verläuft ein Großteil der 6. Etappe über französischen Boden – ob da die Behörden angesichts von Corona mitspielen? Außerdem liegen die ersten beiden Pässe auf über 1.700 Metern und das Ziel gar auf 2.115 Metern. An einem 25. Oktober kann es da bitterkalt und verschneit sein. Und dunkel; denn in der Nacht zuvor wurde die Uhr um eine Stunde zurück von Sommer- auf Winterzeit gedreht. Bei einer prognostizierten Zielankunft zwischen 16:56 und 17:25 werden die abgehängten Fahrer, die angesichts von der kurzen Renndistanz von 136,6 Kilometern mit der Karenzzeit kämpfen, zum Schluss bei Dämmerlicht unterwegs sein. Sportlich wird der Kampf um den Gesamtsieg eröffnet nach dem Aufgalopp der ersten Tage. Der Schlussanstieg zum Col du Tourmalet ist 19 Kilometer lang und im Schnitt 7,4 % steil.

Auf die 6. Etappe folgt schon der erste rennfreie Tag der Vuelta 2020 nach einem Transfer von den französischen Pyrenäen nach Vitoria-Gasteiz, der Hauptstadt des Baskenlands.

5. Etappe ◄ So 25. Oktober: 6. Etappe ► 7. Etappe

Vuelta a España 2020
6. Etappe (136,6km)
von Biescas 13:09
zum Col du Tourmalet 17:10

1 -km111 13:54 Col du Portalet
E -km66 15:12 Col d'Aubisque
S -km32 16:14 Pierrefitte-Nestalas
E -km0 17:10 Col du Tourmalet

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España - Spanien-Rundfahrt 2020 / Vuelta a España 2020, 6. Etappe (Col du Tourmalet/FRA)