Tour de France in Châteauroux

Der 50.000-Einwohner-Ort Châteauroux ist Hauptstadt des zentralfranzösischen Départements Indre. Der französische Schauspieler Gérard Depardieu kommt aus Châteauroux. Im Kalender der Radprofis war die Stadt von 2004 bis 2014 mit dem Châteauroux Classic de l'Indre vertreten.

Die erste Ankunft im Rahmen der Tour de France erlebte Châteauroux im Jahre 1998, als Mario Cipollini im Massensprint vor Zabel und Mengin gewann. Zabel zog den Sprint zu früh an und servierte seinem härtesten Konkurrenten den Sieg auf dem Silbertablett. Das Ergebnis stand damals im Schatten des aufkommenden Festina-Skandals. Bei der Tour de France 2008 war Châteauroux zum zweiten Mal Zielort der «Grande Boucle». Wieder fiel die Entscheidung im Massensprint. Für den Sieger Mark Cavendish war es der erste Tageserfolg bei der Tour de France. Erik Zabel wurde zehn Jahre nach seinem 2. Platz von Châteauroux diesmal Dritter. 3 Jahre später sammelte Cavendish an Ort und Stelle bereits seinen 17. Tageserfolg im Rahmen der Tour de France ein.

Die Etappensieger von Châteauroux

2011 Mark Cavendish (GBR)
2008 Mark Cavendish (GBR)
1998 Mario Cipollini (ITA)

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de France / Tour de France Ort-Index / Châteauroux – Tour-de-France-Ort im Berry