Tour de Suisse 2018 - 5. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Startliste - TdS-Siegerliste

4. Etappe ← Mi 13. Juni: 5. Etappe → 6. Etappe

Zielankunft in Leukerbad: ca. 17:20 Uhr

Ulissi Sprintgewinner bei Bergankunft

Diego Ulissi (UAE) gewann die 5. Etappe der Tour de Suisse 2018 mit Bergankunft in Leukerbad, und zwar im Sprint eines kleinen ersten Feldes. Dies zusammen verriet einiges über den mäßigen Schwierigkeitsgrad des Schlussanstieges. Ulissi setzte früh den Sprint an, ging an der 200-Meter-Marke am ausgerissenen Mikel Landa (Movistar) vorbei und gewann deutlich vor Enric Mas (Quick Step).

In dem zwar über 20 Kilometer langen, aber nur moderat steigenden Schlussanstieg attackierte Landa, als noch rund 6 Kilometer zu fahren waren. Er holte die kurz zuvor ausgerissenen Carthy (EF) und Bidard (AG2R) ein und hängte diese wenig später ab. Im Verfolgerfeld blieb Zug drin - auch, nachdem Portes letzter Helfer van Garderen verbraucht war, so dass Landa maximal 15 Sekunden Vorsprung hatte. Vor allem Kanert (Astana) spannte sich vor, wozu und für wen auch immer?

Schon innerhalb des Schlusskilometers ging Mathias Frank (AG2R), brachte eine kleine Lücke zwischen sich und das nur noch 21-köpfige Verfolgerfeld, kam aber nicht weg. Landas Vorsprung schmolz dahin, und in der Sprintentscheidung war niemand Ulissi gewachsen.

Ergebnis
1. Diego Ulissi (ITA) - UAE-Emirates 3:37:31
2. Enric Mas (ESP) - Quick Step
3. Tom-Jelte Slagter (NED) - Dimension Data
4. Wilco Kelderman (NED) - Sunweb
5. Bauke Mollema (NED) - Trek-Segafredo
6. Simon Spilak (SLO) - Katusha-Alpecin
7. Nairo Quintana (COL) - Movistar
8. Richie Porte (AUS) - BMC
9. Sam Oomen (NED) - Sunweb alle
10. Bjorg Lambrecht (BEL) - Lotto-Soudal
11. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo
12. Jack Haig (AUS) - Mitchelton-Scott gleiche
13. Jakob Fuglsang (DEN) - Astana
14. Ion Izagirre (ESP) - Bahrain-Merida
15. Mathias Frank (SUI) - AG2R La Mondiale Zeit
16. Pawel Siwakow (RUS) - Sky +0:07
17. Arthur Vichot (FRA) - Groupama-FDJ gl.Zeit
18. Hugh Carthy (GBR) - EF Education First +0:12
19. Mikel Landa (ESP) - Movistar +0:14
20. Tanel Kangert (EST) - Astana gl.Zeit
21. Andrey Amador (CRC) - Movistar gl.Zeit
22. Mark Padun (UKR) - Bahrain-Merida +0:47
23. François Bidard (FRA) - AG2R La Mondiale +1:20
24. Hermann Pernsteiner (AUT) - Bahrain-Merida +1:24
...
38. Stefan Küng (SUI) - BMC +3:23
- 144 Fahrer klassiert.
DNF William Clarke (AUS) - EF Education First
DNF Bram Tankink (NED) - LottoNL-Jumbo
DNS Filippo Ganna (ITA) - UAE-Emirates

Der Gesamtführende Stefan Küng und Greg van Avermaet (beide BMC) fielen im Laufe des Schlussanstiegs zurück, so dass deren Kapitän Richie Porte das Gelbe Trikot übernahm. Kelderman und Oomen (beide Sunweb) folgen im Gesamtklassement mit 20 Sekunden Rückstand, also exakt dem Abstand zu Porte aus dem viel zu einflussreichen Auftakt-Teamzeitfahren.

Gesamtwertung
1. Richie Porte (AUS) - BMC 17:03:53
2. Wilco Kelderman (NED) - Sunweb +0:20
3. Sam Oomen (NED) - Sunweb +0:20
4. Enric Mas (ESP) - Quick Step Floors +0:21
5. Jack Haig (AUS) - Mitchelton-Scott +0:29
6. Nairo Quintana (COL) - Movistar +0:33
7. Ion Izagirre (ESP) - Bahrain-Merida +0:36
8. Diego Ulissi (ITA) - UAE-Emirates +0:40
9. Simon Spilak (SLO) - Katusha-Alpecin +0:46
10. Mikel Landa (ESP) - Movistar +0:47
11. Andrey Amador (CRC) - Movistar +0:47
12. Arthur Vichot (FRA) - Groupama-FDJ +0:52
13. Steven Kruijswijk (NED) - LottoNL-Jumbo +0:53
14. Bjorg Lambrecht (BEL) - Lotto-Soudal +0:58
15. Bauke Mollema (NED) - Trek-Segafredo +0:58
16. Mathias Frank (SUI) - AG2R La Mondiale +1:07
17. Pawel Siwakow (RUS) - Sky +1:09
18. Hugh Carthy (GBR) - EF Education First +1:17
19. Jakob Fuglsang (DEN) - Astana +1:18
20. Mark Padun (UKR) - Bahrain-Merida +1:23


Vorschau auf diese Etappe: Die 5. Etappe der Tour de Suisse 2018 endet in Leukerbad mit der ersten von 2 Bergankünften im Rahmen der diesjährigen Rundfahrt. Nach dem Start in Gstaad verläuft die Strecke in einem Bogen gegen den Uhrzeiger durch die französische Schweiz über Aigle, Martigny und Sitten. Zu Beginn des Tages steht der Col du Pillon im Profil. Im letzten Etappendrittel zweigt man im Wallis aus dem Tal ab, um den Anstieg in Richtung Crans Montana bis Montana Village mitzunehmen. Unten angekommen geht es den Schlussantieg nach Leukerbad hinauf.
→ Profil, Zeitplan und Landkarte auf www.tourdesuisse.ch

4. Etappe ← Mi 13. Juni: 5. Etappe → 6. Etappe

Tour de Suisse 2018

Tour de Suisse 2018
5. Etappe (155,7km)
von Gstaad
nach Leukerbad

-km140 13:48 Col du Pillon
-km55 15:41 Uvrier
-km 16:17 Montana Village
-km22 16:31 Salgesch
-km0 17:20 Leukerbad

Etappensieg:
Diego Ulissi (ITA)

Gelbes Trikot:
Richie Porte (AUS)

Schwarzes Punktetrikot:
Peter Sagan (SVK)

Blaues Bergtrikot:
Romain Sicard (FRA)

Grünes Jungprofi-Trikot:
Sam Oomen (NED)

Teamwertung:
Movistar

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de Suisse / Tour de Suisse 2018 / Tour de Suisse 2018, 5. Etappe (Gstaad - Leukerbad)