Tour de Suisse 2018 - 4. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Startliste - TdS-Siegerliste

3. Etappe ← Di 12. Juni: 4. Etappe → 5. Etappe

Zielankunft in Gstaad: ca. 17:20 Uhr

Juul-Jensen Solosieger im Regen

Christopher Juul-Jensen (Mitchelton) gewann in Gstaad die verregnete 4. Etappe der Tour de Suisse 2018. Als Solist setzte sich der 28-jährige Däne 8 Sekunden vor dem auf 64 Fahrer geschrumpften Hauptfeld durch. Auf den 2. Platz sprintete Michael Matthews (Sunweb) vor Yves Lampaert (Quick Step) und Peter Sagan (Bora).

Ergebnis
1. Christ. Juul-Jensen (DEN) - Mitchelton-Scott 4:35:56
2. Michael Matthews (AUS) - Sunweb +0:08
3. Yves Lampaert (BEL) - Quick Step Floors
4. Peter Sagan (SVK) - Bora-Hansgrohe
5. Sonny Colbrelli (ITA) - Bahrain-Merida
6. Magnus Cort (DEN) - Astana alle
7. Enrico Battaglin (ITA) - LottoNL-Jumbo
8. Michael Albasini (SUI) - Mitchelton-Scott gleiche
9. Bjorg Lambrecht (BEL) - Lotto-Soudal
10. José Gonçalves (POR) - Katusha-Alpecin Zeit
- 147 Fahrer klassiert.

Stefan Küng (BMC) verteigte auch auf der 4. Etappe das Gelbe Trikot des Gesamführenden, bevor das Gesamtklassement auf der 5. Etappe dann aller Voraussicht nach ein ganz neues Bild erhalten wird. Bisher gehen die Zeitabstände der Top-Ten auf das Teamzeitfahren zum Auftakt sowie Zeitgutschriften zurück.

Gesamtwertung
1. Stefan Küng (SUI) - BMC 13:26:19
2. Greg van Avermaet (BEL) - BMC +0:03
3. Richie Porte (AUS) - BMC +0:03
4. Tejay van Garderen (USA) - BMC +0:03
5. Peter Sagan (SVK) - Bora-Hansgrohe +0:16
6. Michael Matthews (AUS) - Sunweb +0:17
7. Wilco Kelderman (NED) - Sunweb +0:23
8. Sam Oomen (NED) - Sunweb +0:23
9. Gregor Mühlberger (AUT) - Bora-Hansgrohe +0:30
10. Enric Mas (ESP) - Quick Step Floors +0:30

Juul-Jensen stammte aus der 6-köpfigen frühen Spitzengruppe des Tages. Außer ihm waren in ihr Dillier, Peters (beide AG2R), Brown (EF), Christian (Aqua Blue) und Ouselin (Direct Energie) vertreten. Nans Peters wurde erst auf der Zielgeraden vom Hauptfeld gestellt - und Juul-Jensen überhaupt nicht mehr.


Vorschau auf diese Etappe: Die 4. Etappe der Tour de Suisse 2018 führt von Gansingen in süd-südwestlicher Richtung bis nach Gstaad. Nach weitgehend flachem Verlauf geht es 9,8 Kilometer vor dem Ziel über die Saanenmöser-Passhöhe - mit anschließender Abfahrt nach Gstaad.
→ Profil, Zeitplan und Landkarte auf www.tourdesuisse.ch

3. Etappe ← Di 12. Juni: 4. Etappe → 5. Etappe

Tour de Suisse 2018

Tour de Suisse 2018
4. Etappe (189,2km)
von Gansingen
nach Gstaad

-km166 13:19 Staffelegg
-km58 15:59 Amsoldingen
-km18 16:55 Zweisimmen
-km10 17:09 Saanenmöser

Etappensieg:
Christopher Juul-Jensen (DEN)

Gelbes Trikot:
Stefan Küng (SUI)

Schwarzes Punktetrikot:
Peter Sagan (SVK)

Blaues Bergtrikot:
Filippo Zaccanti (ITA)

Teamwertung:
BMC

Radsport-Seite.de, Homepage / Tour de Suisse / Tour de Suisse 2018 / Tour de Suisse 2018, 4. Etappe (Gansingen - Gstaad)