Nokere Koerse 2018

(BEL/1.HC) - Siegerliste Nokere Koerse

Jakobsen überlegen im Pflastersprint

Fabio Jakobsen (Quick Step) gewann das Tagesrennen Nokere Koerse 2018 überlegen im Sprint. Auf der steigenden und gepflasterten Zielgeraden brachte der erst 21-jährige Niederländer mehrere Radlängen zwischen sich und den Zweitplatzierten, Amaury Capiot (Sport Vlaanderen). Den 3. Platz belegte Hugo Hofstetter (Cofidis) knapp vor Roy Jans (Cibel-Cibon).

Das Peloton reduzierte sich erheblich in der letzten Runde auf dem Rundkurs um den Nokereberg, nachdem zuvor alle Ausreißversuche erfolglos blieben. Die Streckenführung war im Vergleich zu den Vorjahren geändert: Außer der gepflasterten Schlusssteigung, dem Nokereberg, rückten noch weitere schmale Kopfsteinpflasterabschnitte ins Programm. Auf diesen kam es zu keiner Vorentscheidung, wohl aber zu einer Auslese, bevor Jakobsen im Sprint einer am Ende rund 30-köpfigen Frontgruppe seinen ersten Profisieg einfuhr.

Mi 14. März 2018, Deinze - Nokere
Ergebnis der 73. Auflage Danilith Nokere Koerse (191,1km)
1. Fabio Jakobsen (NED) - Quick Step Floors 4:32:56
2. Amaury Capiot (BEL) - Sport Vlaanderen
3. Hugo Hofstetter (FRA) - Cofidis
4. Roy Jans (BEL) - Cibel-Cebon alle
5. Andrew Fenn (GBR) - Aqua Blue
6. Baptiste Planckaert (BEL) - Katusha-Alpecin
7. Zakkari Dempster (AUS) - Israel Academy gleiche
8. Sean de Bie (BEL) - Verandas Willems
9. Maxime Vantomme (BEL) - WB-Aqua Protect
10. Kamil Gradek (POL) - CCC-Sprandi Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / Nokere Koerse 2018