Münsterland Giro 2018

(GER/1.HC) - Siegerliste Münsterland Giro

Walscheid vor 4 anderen Deutschen

Max Walscheid (Sunweb) gewann den Münsterland Giro 2018 im Sprint eines ersten Feldes. Der 25-jährige Deutsche behauptete sich am Tag der Deutschen Einheit über eine Radlänge vor John Degenkolb (Trek). In dessen Windschatten ergatterte Nils Politt (Katusha) mit dem Tigersprung den 3. Platz gegen André Greipel (Lotto).

Bereits über 100 Kilometer vor dem Ziel teilte sich das Peloton im Start-Kreis Coesfeld. Bei dieser Vorentscheidung war nur das Team des Deutschen Meisters Pascal Ackermann und des Vorjahressiegers Sam Bennett (beide Bora) in voller Stärke vertreten. Diese hervorragende Ausgangsposition verschenkte das Team jedoch durch eine miserable Taktik, die alles auf einen Sprint der schlecht harmonierenden Kapitäne setzte.

Das größere Verfolgerfeld fuhr lange Zeit mit unter einer Minute Rückstand dem Spitzenfeld hinterher. Doch nur ein Trio aus Gaviria (Quick Step), Hagen (Dimension Data) und Krieger (Leopard) schaffte noch 22 Kilometer vorm Ende den Anschluss nach vorn. Auf den Schlussrunden in Münster atackierte Elmar Reinders (Roompot) 14,5 Kilometer vorm Ziel für ein knapp 10 Kilometer langes Solo. Danach probierten es noch Fernando Gaviria und Edvald Boasson Hagen, die jedoch nicht wegkamen.

Im Sprint wussten Bennett und Ackermann dann anscheinend nicht, für wen nun wie gefahren werden sollte. Was war das für eine Pleite, nachdem ihre Helfer alles zusammengehalten hatten, anstatt mal selbst durch Attacken die zahlenmäßige Überlegenheit auszuspielen! Ackermann blieb lediglich der 5. Platz. Der Zuschauer konnte dies live in bewegten Bildern verfolgen; denn der Münsterland Giro wurde 2018 erstmals live vom WDR übertragen. Max Walscheid gelang sein erster Sieg bei einem Eintagesrennen.

Di 3. Oktober 2018, Coesfeld - Münster
Ergebnis der 13. Auflage Sparkassen Münsterland Giro (198km)
1. Max Walscheid (GER) - Sunweb 4:42:16
2. John Degenkolb (GER) - Trek-Segafredo
3. Nils Politt (GER) - Katusha-Alpecin
4. André Greipel (GER) - Lotto-Soudal alle
5. Pascal Ackermann (GER) - Bora-Hansgrohe gleiche
6. Florian Sénéchal (FRA) - Quick Step Floors Zeit
7. Alexander Krieger (GER) - Leopard +0:01
8. Mathias van Gompel (BEL) - Sport Vlaanderen
9. Szymon Sajnok (POL) - CCC-Sprandi alle
10. Lucas Carstensen (GER) - Bike Aid
11. Sam Bennett (IRL) - Bora-Hansgrohe gleiche
12. Jeroen Meijers (NED) - Roompot
13. Oscar Riesebeek (NED) - Roompot Zeit
14. Edward Theuns (BEL) - Sunweb +0:02
15. Mike Teunissen (NED) - Sunweb gl.Zeit
16. Jens Debusschere (BEL) - Lotto-Soudal +0:03
17. Grégory Rast (SUI) - Trek-Segafredo +0:05
18. Edvald Boasson Hagen (NOR) - Dimension Data +0:06
19. Koen de Kort (NED) - Trek-Segafredo +0:17
20. Nikolas Maes (BEL) - Lotto-Soudal +0:21
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / Münsterland Giro 2018