GP di Lugano 2018

(SUI/1.1) - Siegerliste GP di Lugano

Pernsteiner triumphiert als Solist

Immerhin 2 WorldTour-Teams waren am Start, und eines davon drückte dem GP di Lugano 2018 den Stempel auf. Hermann Pernsteiner (Bahrain) triumphierte als Solist vor 9 Italienern, davon 4 Teamkollegen auf den Plätzen 3, 5, 6 und 8. Der 27-jährige Österreicher hatte im Ziel 32 Sekunden Vorsprung vor Kristian Sbaragli (Israel Academy), den Pernsteiner auf dem 22,3 Kilometer langen Rundkurs zu Beginn der letzten Runde abhängte. Zuvor hatte das Duo länger an der Spitze gelegen. Den 3. Platz belegte - wiederum eine Minute hinter Sbaragli - Enrico Gasparotto (Bahrain), gefolgt vom Mitfavoriten Diego Ulissi (UAE).

So 3. Juni 2018
Ergebnis der 72. Auflage Gran Premio Città di Lugano (185,6km)
1. Hermann Pernsteiner (AUT) - Bahrain-Merida 4:53:05
2. Kristian Sbaragli (ITA) - Israel +0:32
3. Enrico Gasparotto (ITA) - Bahrain-Merida +1:33
4. Diego Ulissi (ITA) - UAE-Emirates +1:40
5. Giovanni Visconti (ITA) - Bahrain-Merida gl.Zeit
6. Domenico Pozzovivo (ITA) - Bahrain-Merida gl.Zeit
7. Giulio Ciccone (ITA) - Bardiani-CSF +1:57
8. Antonio Nibali (ITA) - Bahrain Merida +2:43
9. Andrea Vendrame (ITA) - Androni-Sidermec gl.Zeit
10. Michele Gazzara (ITA) - Sangemini-MG.Kvis +3:11
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / GP di Lugano 2018