Rund um Köln 2019

(GER/1.1) - Siegerliste Rund um Köln

Planckaert und Kollege crashen die Party

Baptiste Planckaert (Wallonie-Bruxelles) gewann Rund um Köln 2019. Der 30-jährige Belgier setzte sich im Zweiersprint mit einer guten Radlänge gegen Christoph Pfingsten (Bora) durch. Beide hatten sich in der Schlussphase auf einer Rheinbrücke abgesetzt. Pfingsten fuhr den Sprint von vorne für den ersten Sieg eines Deutschen nach über 13 Jahren. Doch gegen den endschnellen Planckaert war nichts zu machen. Einen weiteren deutschen Fahrer auf dem Podest verhinderte Planckaerts Teamkollege Lionel Taminiaux auf dem 3. Platz vor Lokalmatador Nils Politt (Katusha) und Andreas Schillinger (Bora).

Am ersten heißen Sommertag des Jahres fiel schon früh eine Vorentscheidung, als sich eine 18-köpfige Spitzengruppe inklusive der genannten Fahrer im Bergischen Land absetzte. Mit dabei war auch der Vorjahressieger Sam Bennett (Bora), der es diesmal nicht auf einen Massensprint ankommen lassen wollte.

Doch gegen Ende verkleinerte sich die Spitzengruppe. Die Teams von Planckaert und Pfingsten waren doppelt vertreten, wobei Pfingstens Teamkollege Bennett fehlte. Und Politt hatte jetzt keinen Teamkollegen mehr bei sich. Alle merkten, wie wild Politt auf den Heimsieg war, so dass die Augen auf sein Hinterrad gerichtet waren – so auch bei der entscheidenden Attacke von Planckaert. Zuerst und rechtzeitig folgte Pfingsten. Dann stieg auch Politt hinterher, aber zu spät und mit weiteren 4 Fahrern am Rad.

So 2. Juni 2018
Ergebnis der 103. Auflage Rund um Köln (206,6km)
1. Baptiste Planckaert (BEL) - Wallonie-Bruxelles 4:54:59
2. Christoph Pfingsten (GER) - Bora-Hansgrohe gl.Zeit
3. Lionel Taminiaux (BEL) - Wallonie-Bruxelles +1:26
4. Nils Politt (GER) - Katusha-Alpecin alle
5. Andreas Schillinger (GER) - Bora-Hansgrohe gleiche
6. Benjamin Perry (CAN) - Israel Academy Zeit
7. Clément Carisey (FRA) - Israel Academy +1:34
8. Jonas Rutsch (GER) - Lotto-Kern Haus +2:17
9. Nathan Haas (AUS) - Katusha-Alpecin +2:55
10. Sam Bennett (IRL) - Bora-Hansgrohe gl.Zeit
11. Dominik Bauer (GER) - Dauner D&DQ-Akkon +4:54
12. Benjamin Declercq (BEL) - Sport Vlaanderen
13. Thomas Sprengers (BEL) - Sport Vlaanderen alle
14. Philipp Mamos (GER) - Dauner D&DQ-Akkon
15. Leon Heinschke (GER) - Sunweb Development gleiche
16. Willie Smit (RSA) - Katusha Alpecin
17. Roland Thalmann (SUI) - Vorarlberg-Santic Zeit
18. Michael van Staeyen (BEL) - Roompot-Charles +6:39
19. Amaury Capiot (BEL) - Sport Vlaanderen gl.Zeit
20. Tobias Nolde (GER) - P&S Metalltechnik gl.Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2019 / Rund um Köln 2019