GP d'Isbergues 2018

(FRA/1.1) - Siegerliste GP d'Isbergues

Comeback nach Maß für Gilbert

Philippe Gilbert (Quick Step) gewann in Nordfrankreich den GP d'Isbergues 2018. Der 36-jährige Belgier triumphierte gleich bei seinem ersten Renneinsatz 2 Monate nach seinem Sturz über die Leitplanke in den Abgrund auf der 16. Etappe bei der Tour de France. Dort zog er sich unter anderem eine Franktur in der Kniescheibe zu. In Isbergues behielt Gilbert die Oberhand über Christophe Laporte (Cofidis). Das Podium komplettierte Gilberts Teamkollege Sénéchal.

Wegen miserablen Wetters wurde das Rennen von den geplanten 198,3 Kilometern auf 175 gekürzt. Unmittelbar nach dem Start formierte sich eine größere Spitzengruppe, in der bereits der spätere Sieger saß. Im Finale attackierte Gilbert mit Laporte aus der inzwischen kleiner gewordenen Spitzengruppe. Da sich Sénéchal als erster Verfolger etablierte, konnte Gilbert mit Verweis auf seinen nahenden Teamkollegen Kraft in Laportes Windschatten sparen, um diesen dann am Ende abzuziehen.

So 23. September 2018
Ergebnis der 72. Auflage Granx Prix d'Isbergues - Pas de Calais (175km)
1. Philippe Gilbert (BEL) - Quick Step Floors 4:15:32
2. Christophe Laporte (FRA) - Cofidis +0:01
3. Florian Sénéchal (FRA) - Quick Step Floors +0:05
4. Mark McNally (GBR) - Wanty-Groupe Gobert +0:19
5. Samuel Dumoulin (FRA) - AG2R La Mondiale +0:29
6. Valentin Madouas (FRA) - Groupama-FDJ gl.Zeit
7. Jasper Philipsen (BEL) - Hagens Berman-Axeon +1:03
8. Julien Vermote (BEL) - Dimension Data gl.Zeit
9. Oliver Naesen (BEL) - AG2R La Mondiale +1:08
10. Thomas Sprengers (BEL) - Sport Vlaanderen +3:32
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / GP d'Isbergues 2018