GP Miguel Indurain 2019

(ESP/1.1) - Siegerliste GP Indurain

Hivert gewinnt nach spätem Vorstoß

Jonathan Hivert (Direct Energie) gewann den GP Indurain 2019 durch ein kurzes Solo. Der 34-jährige Franzose kam 9 Sekunden vor den nächsten Verfolgern durch, von denen sich Luis Leon Sanchez (Astana) leicht abgesetzt den 2. Platz sicherte. Auf den 3. Platz kam Sergio Higuita (Fundacion Euskadi).

5 Kilometer vorm Ziel löste sich Tadej Pogacar (UAE) in einer Abfahrt, stampelnd auf dem Oberrohr sitzend, aus einer rund ein Dutzend Fahrer umfassenden Gruppe. 3 Kilometer später knallte Hivert aus dieser Gruppe in den letzten Anstieg hinein, flog allen davon und an Pogacar vorbei. Pogacar wurde von 5 weiteren Fahrern gestellt. Von diesen war keiner in der Lage, der fulminanten Attacke von Hivert gerecht zu werden.

Das Tagesrennen fand in Abwesenheit des Weltmeisters und Vorjahressiegers Alejandro Valverde (Movistar) statt, der sich stattdessen einen Tag später bei der großen Flandern-Rundfahrt versucht. Immerhin 4 WorldTour-Teams waren 2019 in Navarra beim GP Indurain am Start.

Sa 6. April 2019, Estella
Ergebnis der 21. Auflage Gran Premio Miguel Indurain (192,9km)
1. Jonathan Hivert (FRA) - Direct Energie 4:47:56
2. Luis Leon Sanchez (ESP) - Astana +0:09
3. Sergio Higuita (COL) - Fundacion Euskadi
4. Mikel Nieve (ESP) - Mitchelton-Scott
5. Carlos Verona (ESP) - Movistar alle
6. Tadej Pogacar (SLO) - UAE-Emirates gleiche
7. Fernando Barcelo (ESP) - Euskadi-Murias Zeit
8. Jonathan Lastra (ESP) - Caja Rural-Seguros RGA +0:21
9. Alexander Wdovin (RUS) - Lokosphinx +0:24
10. Ruben Plaza (ESP) - Israel Academy +0:28
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2019 / GP Miguel Indurain 2019