Herald Sun Tour 2018

(AUS/2.1) - Siegerliste Herald Sun Tour

Et. Start         Ziel            km   Etappensieger        Leader
0. Melbourne Melbourne 2* Edward Clancy Edward Clancy
1. Colac Warrnambool 162 Lasse Norman Hansen Lasse Norman Hansen
2. Warrnambool Ballarat 199 Mads Pedersen Lasse Norman Hansen
3. Nagambie Lake Mountain 218 Esteban Chaves Esteban Chaves
4. Kinglake Kinglake 152 Sam Crome Esteban Chaves
*) Einzelzeitfahren

Chaves überlegenen

Esteban Chaves (Mitchelton) gewann die 5-tägige Herald Sun Tour 2018 in der australischen Provinz Victoria. Nur 4 Monate nach seinem hässlichen Sturz beim Giro dell'Emilia feierte der 28-jährige Kolumbianer seine 2 ersten Siege seit über einem Jahr, wenn auch gegen überschaubare Konkurrenz, vor allem aus Australien.

Neben dem Gesamtsieg holte Chaves auch einen überlegenen Etappensieg am Berg. Die weiteren Podestplätze belegten in der Endabrechnung Chaves' Teamkollegen Meyer und Howson.

Den 1,6-Kilometer-Prolog der Herald Sun Tour 2018 gewann Ed Clancy (JLT) in 1:54 Minuten. Je eine Sekunde mehr benötigten Mads Pedersen (Trek), Lasse Norman Hansen (Aqua Blue) und Alex Frame (Trek).

Hansen entschied die 1. Etappe für sich aus einer 9-köpfigen Gruppe, die sich in der Schlussphase formiert hatte. Den 2. Platz hinter dem neuen Gesamtführenden belegte Steele von Hoff (Bennelong) vor Cameron Meyer. Auch Howson war in der Gruppe, Chaves hingegen nicht.

Die 2. Etappe gewann Mads Pedersen (Trek) aus dem Hauptfeld im Sprint gegen Steele von Hoff und Alex Edmondson (Mitchelton).

Esteban Chaves stürmte auf der 3. Etappe die Spitze der Gesamtwertung. Er gewann die Bergankunft 42 Sekunden vor Alexander Evans (Mobius) und 69 vor einer Gruppe, die von Ruben Guerreiro (Trek), Cameron Meyer und Damien Howson angeführt wurde. Sensationsmann Evans hatte im Prolog und noch mehr auf der 1. Etappe Zeit liegen lassen, so dass für ihn im Endklassement der 8. Platz heraussprang.

Die abschließende 4. Etappe gewann Sam Crome (Bennelong) aus einer 17-köpfigen Gruppe vor Meyer und Guerreiro. In der Gruppe vertreten waren auch Chaves, Howson und Evans.

Mi 31. Januar bis So 4. Februar
Endklassement Herald Sun Tour 2018
1. Esteban Chaves (COL) - Mitchelton-Scott 18:34:09
2. Cameron Meyer (AUS) - Mitchelton-Scott +0:26
3. Damien Howson (AUS) - Mitchelton-Scott +0:39
4. Ruben Guerreiro (POR) - Trek-Segafredo +0:41
5. Dylan Sunderland (AUS) - Bennelong-Swisswellness +1:03
6. Chris Harper (AUS) - Bennelong Swisswellness +1:09
7. Sam Crome (AUS) - Bennelong Swisswellness +1:48
8. Alexander Evans (AUS) - Mobius-Bridgelane +1:54
9. Krists Neilands (LAT) - Israel Academy +2:02
10. Freddy Ovett (AUS) - ACA-Ride Sunshine Coast +2:04
11. Lionel Mawdit (AUS) - Kordamentha-Australien +2:05
12. Niklas Eg (DEN) - Trek-Segafredo +2:11
13. Jeroen Meijers (NED) - Roompot +3:15
14. Lawrence Warbasse (USA) - Aqua Blue +3:22
15. James Whelan (AUS) - Kordamentha-Australien +3:58
16. Nathan Earle (AUS) - Israel Cycling +4:07
17. Daniel Whitehouse (GBrR) - Interpro-Stradalli +4:15
18. Michael Vink (NZL) - Brisbane +4:39
19. Pat Lane (AUS) - Kordamentha-Australien +5:04
20. Thomas Stuart (GBr) - JLT-Condor +5:33
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2018 / Herald Sun Tour 2018