Volta Limburg Classic 2019

(NED/1.1) - Siegerliste Volta Limburg Classic

Foto-Finish zwischen Müller und Jules

Patrick Müller (Vital Concept) gewann die Volta Limburg Classic 2019 aus einer 3-köpfigen Gruppe. Der 22-jährige Schweizer überquerte nach Foto-Finish-Entscheid zuerst die Ziellinie – um Haaresbreite vor Justin Jules (Wallonie), nachdem sich die Jury mehrere Minuten beraten hatte.

Jules bog zuerst auf die 200 Meter lange, gepflasterte Zielgerade in Eijsden ein und sah schon wie der sichere Sieger aus. Aber Müller kam auf und zog exakt auf der Ziellinie gleich, oder besser gesagt: mit der Lupe betrachtet vorbei. Das Podest komplettierte Ben Hermans (Israel Academy), der in den Sprint nicht eingriff.

Einige Sekunden zurück belegte Quentin Pacher (Vital Concept) den 4. Platz vor Rasmus Guldhamer (Waoo). Das Duo hatte sich aus einer größeren Verfolgergruppe heraus zu spät auf die Jagd zum Spitzentrio gemacht. Bei dem 1.1-Rennen stand kein einziges WorldTour-Team in der Startliste, nicht einmal das niederländische Jumbo.

Sa 6. April 2019, Eijsden
Ergebnis der 46. Auflage Volta Limburg Classic (192,1km)
1. Patrick Müller (SUI) - Vital Concept 4:53:11
2. Justin Jules (FRA) - Wallonie-Bruxelles gl.Zeit
3. Ben Hermans (BEL) - Israel Academy +0:04
4. Quentin Pacher (FRA) - Vital Concept +0:25
5. Rasmus Guldhammer (DEN) - Waoo +0:29
6. Ole Forfang (NOR) - Joker-Fuel of Norway +0:50
7. Lennert Teugels (BEL) - Cibel +0:52
8. Kevin Deltombe (BEL) - Sport Vlaanderen alle
9. Mathijs Paasschens (NED) - Wallonie-Bruxelles gleiche
10. Piotr Havik (NED) - Beat Zeit
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2019 / Volta Limburg Classic 2019