GP de Denain 2019

(FRA/1.HC) - Siegerliste GP de Denain

Van der Poel blendend erholt

Mathieu van der Poel (Corendon) gewann den GP de Denain 2019 nach einem 8-Kilometer-Solo. Der amtierende Cross-Weltmeister und niederländische Straßenmeister zeigte sich demnach blendend erholt von seinem schweren Sturz bei Nokere Koerse 4 Tage zuvor. Den 2. Platz in Denain belegte Marc Sarreau (Groupama), der sich im Sprint des ersten Verfolgerfeldes vor Timothy Dupont (Wanty) durchsetzte.

Gut 8 Kilometer vorm Ziel schüttelte van der Poel seine beiden Mitausreißer Mikel Raim (Israel Academy) und Alex Kirsch (Trek) am letzten von insgesamt 12 Kopfsteinpflaster-Sektoren ab. Raim und Kirsch sahen nur noch die Staubwolke folgend van der Poels Hinterrad. Dessen Vorsprung im Ziel betrug 3 Sekunden vor dem von Sarreau angeführten Hauptfeld.

So 24. März 2019
Ergebnis der 61. Auflage Grand Prix de Denain - Porte du Hainaut (198,0km)
1. Mathieu van der Poel (NED) - Corendon-Circus 4:21:39
2. Marc Sarreau (FRA) - Groupama-FDJ +0:03
3. Timothy Dupont (BEL) - Wanty-Groupe Gobert
4. Matteo Moschetti (ITA) - Trek-Segafredo
5. Emiel Vermeulen (BEL) - Natura4Ever
6. Justin Jules (FRA) - Wallonie-Bruxelles
7. Pierre Barbier (FRA) - Natura4Ever
8. Bram Welten (NED) - Arkéa-Samsic
9. Samuel Dumoulin (FRA) - AG2R La Mondiale
10. Romain Cardis (FRA) - Direct Energie
...

www-tipps

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2019 / GP de Denain 2019