Radsport derzeit & demnächst:

(WorldTour- und ausgewählte Rennen bis x.1)

22.04.-26.04.

Tour of the Alps (ITA)

2.HC

25.04.-27.04.

Vuelta a Castilla y Leon (ESP)

2.1

28.04.

Lüttich-Bastogne-Lüttich (BEL)

1.WT

30.04.-05.05.

Tour de Romandie (SUI)

2.WT

01.05.

Eschborn-Frankfurt (GER)

1.WT

02.05.-05.05.

Yorkshire-Rundfahrt (GBR)

2.HC

11.05.-02.06.

Giro d'Italia (ITA)

2.WT

mehr Rennen (Termine im Renn-Kalender 2019)

Links zu allen Rennen mit Homepage auf www.cyclinglinks.nl

Radsport-Schlagzeilen:

(Auflistung der letzten wichtigen Uploads)

April 2019

Mi 24.
Wallonischer Pfeil: Nun also Alaphilippe und Fuglsang auf 1 und 2
Julian Alaphilippe (Deceuninck) gewann 2019 zum 2. Mal hintereinander den Wallonischen Pfeil. Der 26-jährige Franzose übertrumpfte an der Mauer von Huy Jakob Fuglsang (Astana), der an der 900-Meter-Schlussrampe zuerst die Initiative ergriffen und eine kleine Lücke herausgefahren hatte. Der Beste des Rest war Diego Ulissi (UAE) mit 6 Sekunden Rückstand. mehr...

Mo 22.
Tro-Bro Léon - Vendrame aus 11-köpfiger Gruppe

So 21.
Amstel Gold Race: Van der Poel mit unfassbarem Wahnsinnssieg!
Mathieu van der Poel (Corendon) gewann das Amstel Gold Race 2019 nach einer unfassbaren Zuspitzung auf dem letzten Rennkilometer in Berg-en-Terblijt. Julian Alaphilippe (Deceuninck) und Jakob Fuglsang (Astana), die nach dem Eyserbosweg die letzten 37 Kilometer als Spitzenduo unterwegs waren, wurden rund 800 Meter vorm Ziel von Michal Kwiatkowski (Sky) gestellt. Dahinter führte van der Poel eine Verfolgergruppe heran, sprintete von der Spitze dieser Gruppe weg an der 300-Meter-Marke los und an der 75-Meter-Marke vorbei am Trio. Im Windschatten von van der Poel saugte sich Simon Clarke (EF) auf den 2. Platz vor Fuglsang. mehr...
==
Türkei-Rundfahrt - Großschartner im Schnee zum Gesamtsieg

Sa 20.
Tour du Finistère - Simon als Finisseur

Mi 17.
Pfeil von Brabant - Van der Poel zieht Alaphilippe ab

Di 16.
Stundenweltrekord - Campenaerts schraubt Marke über 55km
Paris-Camembert - Cosnefroy 3 Sekunden voraus

Mo 15.
Giro d'Italia 2020 - Start in Ungarn bekannt gegeben

So 14.
Paris-Roubaix: 4. von 5 Monumenten für Gilbert – vor Politt
Philippe Gilbert (Deceuninck) gewann Paris-Roubaix 2019 im Zweiersprint. Der 36-jährige Belgier stach im Schlussbogen vom Velodrom aus hinterer Position von der Bande nach unten vorbei an Nils Politt (Katusha). Auf den 3. Platz kam Gilberts Teamkollege Yves Lampaert als Solist mit 13 Sekunden Rückstand. Gilbert holte seinen 4. Sieg bei einem der 5 Radsport-Monumente – es fehlt «nur» noch Mailand-Sanremo. Politt und Gilbert wollten die Vorentscheidung schon 67 Kilometer vorm Ziel herbeiführen. 7 Verfolger kamen noch einmal heran. Von denen fiel aber in der Folgzeit einer nach dem anderen wieder zurück. mehr...
Philippe Gilbert - Fast vollständige Palmarès für einen Klassikerjäger
==
Klasika Primavera - Betancur gewinnt Schrumpfrennen

Sa 13.
Baskenland-Rundfahrt: Izagirre stürzt Buchmann am Schlusstag
Ion Izagirre (Astana) holte den Gesamtsieg bei der Baskenland-Rundfahrt 2019. Der 30-jährige Baske hatte bei seinem Heimrennen am Ende 29 Sekunden Vorsprung vor Daniel Martin (UAE) und 31 vor Emanuel Buchmann (Bora). Bis vor dem Schlusstag hatte Buchmann gemeinsam mit Schachmann und deren Team das 6-tägige Rennen dominiert. Auf der 6. Etappe entglitt ihnen jedoch die Initiative, als ein Quintett um Izagirre und Martin 66 Kilometer vorm Ziel attackierte und Buchmann, von weiteren Helfern isoliert, nicht mehr mitkam. mehr...

Fr 12.
Sarthe-Rundfahrt - Gougeard mit einem Etappensolo zum Gesamtsieg

Mi 10.
Scheldepreis - Wieder gewinnt Jakobsen

So 7.
Flandern-Rundfahrt: Bettiol eröffnet Palmarès bei Ronde
Der erste Profisieg ausgerechnet bei einem der 5 Monumente: Dies gelang Alberto Bettiol (EF) bei der Flandern-Rundfahrt 2019! Der 25-jährige Italiener attackierte am Oude Kwaremont 18 Kilometer vorm Ziel und hielt als Solist über den Paterberg bis zum Ziel nach Oudenaarde die großen Namen auf Distanz. Aus 17-köpfigen der Verfolgergruppe löste sich kurz vor Schluss Kasper Asgreen (Deceuninck) für den 2. Platz. Im Sprint um den 3. Platz setzte sich Alexander Kristoff (UAE) durch. In einem Rennen ohne ausgemachte Top-Favoriten war es fast die logische Konsequenz, dass sich die gestandenen Stars neutralisierten und die große Stunde eines bisher weniger erfolgreichen Fahrers schlagen würde. mehr...

Sa 6.
Volta Limburg Classic - Foto-Finish zwischen Müller und Jules
GP Miguel Indurain - Hivert gewinnt nach spätem Vorstoß
Sizilien-Rundfahrt - McNulty mit Solo in Richtung Gesamtsieg

Fr 5.
Route Adélie de Vitré - Sarraeu im Massensprint vor Welten

Mi 3.
Quer durch Flandern: Van der Poel Sieger aus 5er-Gruppe
Mathieu van der Poel (Corendon) gewann in Waregem Quer durch Flandern 2019 aus einer 5-köpfigen Spitzengruppe. Der Niederländer beantwortete auf der Zielgeraden einen frühen Antritt von Anthony Turgis (Direct Energie). mehr...

ältere Schlagzeilen | Auflistung aller Seiten auf Radsport-Seite.de | Seite durchsuchen

Straßen-Radsport 2019:

► Tour de France 2019
► Giro d'Italia 2019
► Vuelta a España 2019
► WM in Yorkshire 2019
► Kalender / Termine 2019
► Wildcards 2019

Doping-Bekämpfung:

» Operacion Puerto, Übersicht
» EPO bei Telekom, Festina, etc...
» Doping-Übersicht inkl. Kommentar

Radsport-Seite.de, Homepage