World Ports Classic 2014

(NED/2.1) - Siegerliste World Ports Classic

Et. Start            Ziel              km   Etappensieger      Leader
1. Rotterdam Antwerpen (BEL) 195 André Greipel André Greipel
2. Antwerpen (BEL) Rotterdam 159 Ramon Sinkeldam Theo Bos

An Tag 1 des World Ports Classic 2014 feierte André Greipel (Lotto) seinen ersten Sieg nach dem Schlüsselbeinbruch von Gent-Wevelgem knapp 2 Monate zuvor. Auf die Plätze fuhren Alexander Porsew (Katusha) und Theo Bos (Belkin). An Tag 2 gewann Ramon Sinkeldam (Giant) vor Bos und Greg Henderson (Lotto).

Bos holte durch die beiden Podestplätze den Gesamtsieg. Denn sowohl Bos als auch Sinkeldam gewannen je einen Zwischensprint, gleichbedeutend mit 3 Sekunden Zeitgutschrift. Hinzu kamen 4 plus 6 Sekunden für die Zielplatzierungen bei Bos und 10 Sekunden für den Tagessieg bei Sinkeldam: immer noch Zeitgleichheit! Da Sinkeldam am 1. Tag nur den 19. Platz belegte, gab zugunsten von Bos die geringere Summe der Tagesplatzierungen den Ausschalg.

Das 2-Tages-Rennen zwischen den Hafenmetropolen Rotterdam und Antwerpen wurde für 2014 zur 3. Austragung vom Spätsommer in den Mai verlegt. Die World Ports Classic überschnitt sich demnach nicht mehr mit der Spanien-Rundfahrt, sondern mit dem Giro d'Italia.

Sa 24. bis So 25. Mai
Endklassement World Ports Classic 2014
1. Theo Bos (NED) - Belkin 8h08:00
2. Ramon Sinkeldam (NED) - Giant-Shimano +0:00
3. Alexander Porsew (RUS) - Katusha +0:05
4. Greg Henderson (NZL) - Lotto-Belisol +0:09
5. Andreas Stauff (GER) - MTN-Qhubeka +0:10
6. Jesper Asselman (NED) - Metec-TKH +0:11
7. André Greipel (GER) - Lotto Belisol +0:12
8. Wesley Kreder (NED) - Wanty-Groupe Gobert +0:12
9. Matteo Pelucchi (ITA) - IAM +0:12
10. Louis Verhelst (BEL) - Cofidis +0:13
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.letour.fr/us/homepage_horscourseWPC.html
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan und Ergebnis der Vorjahres (Sieger Maes)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2014 / World Ports Classic 2014