Straßen-WM 2009: Einzelzeitfahren

Die WM 2009 - Einzelzeitfahren: Siegerliste

24. September 2009
Location: Mendrisio (Schweiz)
Distanz: 49,8km

Cancellara wie erwartet fulminant
Der Sieger stand eigentlich schon vorher fest: Fabian Cancellara gewann die Weltmeisterschaft im Einzelzeitfahren 2009 mit fulminanter Überlegenheit. In seiner Schweizer Heimat wurde Cancellara seiner haushohen Favoritenrolle gerecht und nahm bereits mehr als 100 Meter vor dem Ziel die Hände zum aufrechten Jubel vom Lenker - wohlgemerkt bei einem Zeitfahren! Silber ging an Gustav Erik Larsson für Schweden und Bronze an Tony Martin für Deutschland.

Nach einer Gesamtdistanz von 49,8 Kilometern trennten die beiden Saxo-Bank-Profis Cancellara und Larsson 1:27 Minuten. Larsson profitierte dabei von der Startreihenfolge: Er war eine Minute vor Cancellara gestartet, wurde schnell eingeholt und hatte den Schweizer fortan als Anhaltspunkt im Blick. Tony Martin sicherte sich den 3. Platz  mit 2:29 Minuten Rückstand auf Cancellara und 19 Sekunden Vorsprung vor Tom Zirbel, dem Überraschungsvierten aus den USA, der die Konkurrenz lange Zeit anführte.

Fabian Cancellara lag schon bei den ersten Zwischenzeiten deutlich vorne. Der Schweizer war bereits Zeitfahr-Weltmeister 2006 und 2007. Im Vorjahr verzichtete er nach seinem Olympiasieg auf die WM, nun gehört das Regenbogentrikot mit der Stoppuhr aber wieder ihm. Titelverteidiger Bert Grabsch belegte als zweitbester Deutscher den 10. Platz. Anstatt Tony Martin befand sich eigentlich Bradley Wiggins auf Medaillenkurs - doch der Brite wurde einige Kilometer vor dem Ziel durch Probleme mit seiner Schaltung zurückgeworfen.

Ergebnis
1. Fabian Cancellara (SUI) 57:56
2. Gustav Larsson (SWE) +1:27
3. Tony Martin (GER) +2:30
4. Tom Zirbel (USA) +2:47
5. Marco Pinotti (ITA) +3:03
6. Janez Brajkovic (SLO) +3:08
7. Koos Moerenhout (NED) +3:12
8. Alexander Winokurow (KAZ) +3:21
9. Ignatas Konovalovas (LTU) +3:34
10. Bert Grabsch (GER) +3:37
11. David McCann (IRL) +3:41
12. Jean-Christophe Peraud (FRA) +3:44
13. Lars Ytting Bak (DEN) +4:08
14. Dominique Cornu (DEN) +4:09
15. Svein Tuft (CAN) +4:24
16. Lars Boom (NED) +4:25
17. Artem Owetschkin (RUS) +4:28
18. Chris Froome (GBR) +4:35
19. Frantisek Rabon (CZE) +4:40
20. Sebastian Lang (GER) +4:41
...

Ein 16,6 Kilometer langer - weitestgehend flacher - Rundkurs war dreimal zu absolvieren. Zunächst ging es in nördlicher Richtung leicht abfallend zum Luganersee, dann entweder flach oder etwas steigend nach Süden und in einer Schleife zurück zum Zielareal im Westen des Austragungsortes Mendrisio. Die WM-Strecke war 2009 mit einer Distanz von 49,8 Kilometern ein wenig länger als in den beiden Vorjahren.

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.mendrisio09.ch/
    - Landkarte und Profil
Startliste mit Startzeiten auf cyclingstartlists.com

Ergebnis des Vorjahres (Sieger Bert Grabsch)
Ergebnis vor 2 Jahren (Sieger Fabian Cancellara)

Mendrisio 2009
Radsport-Seite.de, Homepage / Rad-WM / Straßen-WM 2009 in Mendrisio / Straßen-WM 2009 in Mendriso: Einzelzeitfahren