Straßen-WM 2009 in Mendrisio

WM-Übersicht

Terminplan                             SiegerIn
23.09. Einzelzeitfahren Männer U23 Bobridge (AUS)
23.09. Einzelzeitfahren Frauen Armstrong (USA)
24.09. Einzelzeitfahren Männer Elite Cancellara (SUI)
26.09. Straßenrennen Frauen Guderzo (ITA)
26.09. Straßenrennen Männer U23 Sicard (FRA)
27.09. Straßenrennen Männer Elite Evans (AUS)

Der Austragungsort der Straßen-WM 2009 liegt fast nur einen Steinwurf vom Austragungsort der Vorjahres-WM entfernt: Auf Varese 2008 folgte Mendrisio 2009, also auf eine WM in Norditalien eine WM in der italienischen Schweiz. Auf der Veranstalter-Website (www.mendrisio09.ch) stand zu lesen: «Die Topographie bietet gemäß Fachleuten herausfordernde und technisch anspruchsvolle Strecken.» Beim Straßenrennen der Männer-Elite galt es in Mendrisio, einen 13,8 Kilometer langen Rundkurs 19-mal zu bewältigen. Der Höhenunterschied einer Runde: 245 Meter. Auf die gesamte Strecke gerechnet machte das 262,2 Kilometer und 4.655 Höhenmeter. Der Schwierigkeitsgrad der WM von Mendrisio dürfte damit zwischen Stuttgart (etwas schwieriger) und Varese (etwas leichter) gelegen haben.

Die letzte Straßen-WM in der Schweiz vor Mendrisio 2009 gab es 1996 in Lugano, also ebenfalls im Kanton Tessin. Wie damals Lugano ist auch Mendriso zum zweiten Mal Ausrichter einer WM: 1971 holte Eddy Merckx das zweite seiner drei Regenbogentrikots in Mendrisio. Die Schweiz ewies sich insgesamt als gutes Pflaster für die Flamen: vier der acht Weltmeisterschaften in der Schweiz fanden einen Sieger aus Flandern.

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.mendrisio09.ch/

WM des Vorjahres in Varese
WM vor 2 Jahren in Stuttgart
Straßenrennen 1971 in Mendrisio (Sieger Eddy Merckx)

Radsport-Seite.de, Homepage / Rad-WM / Straßen-WM 2009 in Mendrisio