Straßen-WM 2008 in Varese

WM-Übersicht

Varese wartet seit 1951...
Im Jahr 2008 finden die Rad-Weltmeisterschaften auf der Straße zum zweiten Mal in der Geschichte in Varese statt. Der Schweizer Ferdi Kübler wurde 1951 Weltmeister vor den beiden italienischen «Gastgebern» Magni und Bevilacqua. 2008 erwartet die Fahrer im Straßenrennen ein 17,35 Kilometer langer Kurs, der seinen tiefsten Punkt etwa nach zwei Dritteln der Strecke erreicht hat. Die letzten Kilometer des Hügel-Klassikers Tre Valli Varesine sind dem WM-Kurs sehr ähnlich, außer dass das Ziel bei Tre Valli Varesine direkt nach dem WM-Anstieg liegt. Bei der WM geht es stattdessen noch drei Kilometer weiter. Auch die Zeitfahren der WM 2008 sind eher nichts für reine Rouleure, obschon alle Strecken von Varese etwas leichter als in Stuttgart sein dürften (siehe «Profile und Landkarten» in den Link-Tipps).

Terminplan                             SiegerIn
23.09. Einzelzeitfahren Männer U23 Malori (ITA)
24.09. Einzelzeitfahren Frauen Neben (USA)
25.09. Einzelzeitfahren Männer Elite B. Grabsch (GER)
26.09. Straßenrennen Männer U23 Duarte (COL)
27.09. Straßenrennen Frauen Cooke (GBR)
28.09. Straßenrennen Männer Elite Ballan (ITA)

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.varese2008.org/
    - Profile und Landkarten

WM des Vorjahres in Stuttgart
WM vor zwei Jahren in Salzburg
Straßenrennen 1951 in Varese (Sieger Ferdi Kübler)

Radsport-Seite.de, Homepage / Rad-WM / Straßen-WM 2008 in Varese