Straßen-WM 2014 in Ponferrada - Teamzeitfahren

Übersicht WM 2014 - Siegerliste WM-Teamzeitfahren

So 21. September 2014
Location: Ponferrada (Spanien)
Distanz: 57,1km

BMC durchkreuzt Serie von Omega
Das BMC Racing Team wurde 2014 etwas überraschend Weltmeister im Teamzeitfahren. Auf dem 57,1-Kilometer-Kurs von Ponferrada verhinderte BMC damit den Hattrick durch Omega Pharma-Quick Step. Der gelang stattdessen Peter Velits, der in den letzten beiden Jahren mit Omega Gold holte. Außer Velits fuhren für BMC Rohan Dennis, Silvan Dillier, Daniel Oss, Manuel Quinziato und Tejay van Garderen, dies mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 53,967 km/h.

BMC hatte am Ende über eine halbe Minute Vorsprung. Im knappen Rennen um die weiteren Medaillen ging Silber an Orica noch vor Omega, die den 3. Platz im einsetzenden Regen knapp gegen Sky behaupteten. Dass BMC eine knappe halbe Stunde eher am Start stand als die 3 favorisierten Teams Omega, Orica und Sky, war wegen des Windes und des leichten Regens sicherlich nicht von Nachteil.

An der 1 Zwischenzeit waren BMC, Omega und Sky fast gleichauf. Orica hatte schon hier 24 Sekunden Rückstand. Nach 36 Kilometern und damit der 2. Zwischenzeit lag Omega rund 8 Sekunden vor Sky und BMC. Schon an der 3. Zwischenzeit führte BMC mit rund 12 Sekunden vor den 3 weiteren Teams, so dass sich die Spannung auf die Verteilung der Silber- und Bronzemedaillen konzentrierte. Omega fuhr sehr vorsichtig in der letzten Abfahrt. Sky war schon früh mit nur noch den minimal 4 benötigten seiner 6 Fahrer unterwegs, so dass Orica noch auf den 2. Platz vorfuhr.

Das Teamzeitfahren der Straßen-WM 2014 führte über fast exakt die gleiche Distanz wie das Titelrennen des Vorjahres: 57,1 Kilometer. Die Strecke war eine andere als beim Einzelzeitfahren, zunächst minimal welliger, am Ende dafür nur mit einem Zacken im Profil. Die vergangenen 2 Titel gingen knapp an Omega Pharma-Quick Step. Vor 2 Jahren wurde diese Disziplin für Markenteams ins WM-Programm aufgenommen. Damals wurde BMC um nur 3 Sekunden von Omega geschlagen. Im Vorjahr belegte BMC den 4. Platz.

Ergebnis
1. BMC 1h03:29
(Dennis, Dillier, Oss,
Quinziato, van Garderen, Velits)
2. Orica-Greenedge +0:32
(Durbridge, Hepburn, Howson,
Lancaster, Mouris, Tuft)
3. Omega Pharma-Quick Step +0:36
(Boonen, Kwiatkowski, Martin,
Serry, Terpstra, Vermote)
4. Sky +0:38
(Cataldo, Kirijenka, Puccio,
Siwtsow, Thomas, Wiggins)
5. Tinkoff-Saxo +0:47
(Bennati, Boaro, Juul-Jensen,
Roche, Rogers, Valgren)
6. Movistar +0:52
7. Trek +1:02
8. Giant-Shimano +1:27
9. Cannondale +1:29
10. Garmin Sharp +1:45
11. FDJ.fr +2:05
12. Astana +2:13
13. Katusha +2:15
14. Belkin +2:29
15. Lampre-Merida +2:30
16. Rusvelo +2:45
17. Topsport Vlaanderen-Baloise +2:46
18. CCC Polsat Polkowice +3:37
19. Europcar +3:52
20. AG2R La Mondiale +4:06
21. Wanty-Groupe Gobert +4:08
22. Lotto-Belisol +4:12
23. Caja Rural-Seguros RGA +4:30
24. Kolss +4:58
25. MG Kvis-Wilier +5:37
26. Rabobank +6:01
27. Adria Mobil +6:13
28. BDC Marcpol +6:52
29. Ecuador +8:09

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.mundialciclismoponferrada.com/
     - Landkarten, Zeittabelle und Profile
Startzeiten und Startliste auf biciciclismo.com
Fotos des Vorjahres auf cyclingnews.com

Ergebnis des Vorjahres (Weltmeister Omega Pharma-Quick Step)
Ergebnis vor 2 Jahren (Weltmeister Omega Pharma-Quick Step)

Ponferrada 2014
Radsport-Seite.de, Homepage / Rad-WM / Straßen-WM 2014 in Ponferrada / Straßen-WM 2014 in Ponferrada, Teamzeitfahren