Gent-Wevelgem 2006

(BEL/ProTour-AU1) - Siegerliste Gent-Wevelgem

Hushovd Sprintsieger vor Kopp und Petacchi
Thor Hushovd (Crédit Agricole) gewann im Massensprint die 68. Auflage des Halbklassikers Gent-Wevelgem. Nur wenige Zentimeter hinter dem Norweger wurder der Rheinländer David Kopp (Gerolsteiner) Zweiter. Damit landete Kopp sogar noch vor dem Supersprinter Alessandro Petacchi (Team Milram), der Platz 3 belegte. Das Milram-Team hatte inklusive Erik Zabel mit seiner Tempoarbeit einen Massensprint möglich gemacht. Nach dem knapp verpassten Sieg bei Mailand-San Remo sprang für Petacchi trotz Zabels selbstloser Vorarbeit wieder kein Sieg heraus.

Weltmeister Tom Boonen, drei Tage zuvor noch überragender Sieger bei der Flandern-Rundfahrt, legte bei Gent-Wevelgem den Schongang ein. Nach der zweiten und letzten Passage des Kemmelbergs, dem einzigen gepflasterten Anstieg des Rennens, trennte sich das Peloton knapp 40 Kilometer vor dem Ziel im flandrischen Wind. Boonen fand sich in der zweiten großen Gruppe wieder und überließ seinen Teamkollegen von Quick Step das Feld. Diesen Freifahrtschein nutzte Filippo Pozzato, als er kurz vor der Kilometermarke attackierte. Anders als bei seinem Triumph von San Remo wurde Pozzato wenige Meter vor dem Zielstrich noch abgefangen und landete auf Platz 4.

Kurz vor Pozzato hatte schon Bert Roesems (Davitamon-Lotto) versucht, einen Solosieg zu erringen. Der belgische Zeitfahrspezialist wehrte sich lange gegen die Tempoarbeit Milrams. Erst, als Milram außer Petacchi und Zabel schon den letzten Mann aufgebraucht hatte, konnte Roesems gestellt werden.

5. April 2006
Ergebnis der 68. Auflage Gent-Wevelgem (210km)
1. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole 4h53:15
2. David Kopp (GER) - Gerolsteiner
3. Alessandro Petacchi (ITA) - Team Milram
4. Filippo Pozzato (ITA) - Quick Step
5. George Hincapie (USA) - Discovery Channel
6. Fabian Cancellara (SUI) - Team CSC
7. Bernhard Eisel (AUT) - Française des Jeux
8. Erki Pütsep (EST) - ag2r Prévoyance
9. Allan Davis (AUS) - Liberty Seguros
10. Kurt-Asle Arvesen (NOR) - Team CSC
11. Heinrich Haussler (GER) - Gerolsteiner alle
12. Henk Vogels (AUS) - Davitamon-Lotto
13. Alexej Markow (RUS) - Caisse d'Epargne
14. Baden Cooke (AUS) - Unibet.com
15. Franck Renier (FRA) - Bouygues Telecom
16. Martin Elmiger (SUI) - Phonak gleiche
17. Grégory Rast (SUI) - Phonak
18. Vicente Reynes (ESP) - Caisse d'Epargne
19. Marcus Burghardt (GER) - T-Mobile Team
20. Jimmy Engoulvent (FRA) - Crédit Agricole
... Zeit
32. Andreas Klier (GER) - T-Mobile Team
37. Bert Roesems (BEL) - Davitamon-Lotto +0:20
40. Christian Knees (GER) - Team Milram +0:22
41. Erik Zabel (GER) - Team Milram gl.Zeit
117. Tom Boonen (BEL) - Quick Step +5:55
- 193 Teilnehmer, davon 121 klassiert.
ProTour-Stand nach 5 von 27 Rennen
1. Tom Boonen (BEL) - Quick Step 89 p.
2. Alessandro Petacchi (ITA) - Team Milram 72
3. Filippo Pozzato (ITA) - Quick Step 70
4. Alessandro Ballan (ITA) - Lampre-Fondital 70
5. George Hincapie (USA) - Discovery Channel 60
6. Floyd Landis (USA) - Phonak 52
7. Thomas Dekker (NED) - Rabobank 51
8. Thor Hushovd (NOR) - Crédit Agricole 44
9. Francisco J. Vila (ESP) - Lampre-Fondital 43
10. Leif Hoste (BEL) - Discovery Channel 42
...

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2006 / Gent-Wevelgem 2006