Gent-Wevelgem 2004

Siegerliste Gent-Wevelgem

Nach seinem Sieg beim E3-Preis vor zehn Tagen gewann der jungen Belgier Tom Boonen nun einen weiteren Halbklassiker. Nach einer verkorksten Flandern-Rundfahrt rehabilitierte sich das Quick-Step-Team mit einer dominanten Leistung bei nasskaltem Wetter. Sechs der 25 Mann aus der Spitzengruppe kamen aus der belgischen Top-Equipe. Dass die gesamte Mannschaft für den spurtstarken Boonen arbeitete, wäre beinahe noch ins Auge gegangen, als der spätere Sieger knapp zwei Kilometer vor dem Ziel nach einer gekonterten Attacke durch Nico Mattan nur noch Johan Museeuw vor sich gespannt hatte. In einem langen Sprint fiel Boonen zwischenzeitlich hinter Magnus Backstedt zurück. Schließlich überholte er den schwedischen Hünen aber noch eindrucksvoll und deutlich. Nach dem Rennen umarmte Tom Boonen seine Teamkollegen, allen voran Klassiker-Ikone Museeuw, der seine letzte Saison fährt.
Bester Deutscher wurde Vorjahressieger Andreas Klier vom T-Mobile-Team auf Rang 10. Der talentierte Gerolsteiner-Sprinter Robert Förster büßte auf der Zielgeraden seine gute Position ein, weil die Kette abgesprungen war.

7. April 2004
Ergebnis der 66. Auflage Gent-Wevelgem (208km)
1. Tom Boonen (BEL) - Quick Step 4h58:47
2. Magnus Backstedt (SWE) - Alessio-Bianchi
3. Jaan Kirsipuu (EST) - ag2r
4. George Hincapie (USA) - US Postal
5. Jimmy Casper (FRA) - Cofidis
6. Roger Hammond (GBR) - MrBookmaker.com
7. Juan Antonio Flecha (ESP) - Fassa Bortolo
8. Wladimir Gussew (RUS) - Team CSC
9. Sébastien Rosseler (BEL) - Relax-Bodysol
10. Andreas Klier (GER) - T-Mobile
11. Gert Steegmans (BEL) - Lotto-domo alle
12. Tomas Vaitkus (LTU) - Landbouwkrediet
13. Nico Mattan (BEL) - Relax-Bodysol gleiche
14. Fabian Cancellara (SUI) - Fassa Bortolo
15. Frank Høj (DEN) - Team CSC Zeit
16. Tristan Hoffman (NED) - Team CSC
17. Peter Farazijn (BEL) - Cofidis
18. René Haselbacher (AUT) - Gerolsteiner
19. Lorenzo Bernucci (ITA) - Landbouwkrediet
20. Johan Museeuw (BEL) - Quick Step +0:09
21. Servais Knaven (NED) - Quick Step gl.Zeit
22. Nick Nuyens (BEL) - Quick Step gl.Zeit
23. Robert Förster (GER) - Gerolsteiner +0:14
24. Wilfried Cretskens (BEL) - Quick Step +0:21
25. Laszlo Bodrogi (HUN) - Quick Step +0:26
26. Steffen Radochla (GER) - Illes Balears +4:38
27. Jörg Ludewig (GER) - Saeco gl.Zeit
28. Martin Elmiger (SUI) - Phonak gl.Zeit
- 56 Fahrer klassiert.

nach oben

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Resultate 2004 / Gent-Wevelgem 2004