Tour de Wallonie 2013

(BEL/2.HC) - Siegerliste der Wallonien-Rundfahrt

Et. Start          Ziel           km   Etappensieger       Leader
1. Ans Eupen 184 Alexander Kolobnew Alexander Kolobnew
2. Verviers Engis 174 Tom Boonen Alexander Kolobnew
3. Beaufays Bastogne 169 Greg van Avermaet Alexander Kolobnew
4. Andenne Clabecq 207 Kenny de Haes Alexander Kolobnew
5. Soignies Thuin 197 Greg van Avermaet Greg van Avermaet

Die Wallonie liegt van Avermaet
Greg van Avermaet (BMC) holte zum 2. Mal nach 2011 den Gesamtsieg bei der Tour de Wallonie. Der 28-jährige Belgier fing erst am letzten der 5 Tage durch seinen 2. Tagessieg Alexander Kolobnew (Katusha) ab. Kolobnew hatte seit der 1. Etappe die Tour de Wallonie 2013 angeführt. Am Schlusstag verlor er das Gelbe Trikot offensichtlich wegen eines Schaltungsdefekts während des letzten Anstieg. Kolobnew fiel in der Endabrechnung noch hinter Anthony Geslin (FDJ.fr) zurück. Inklusive Tages- und Gesamtsiegen gelangen van Avermaet bei der Tour de Wallonie mit 7 fast die Hälfte seiner bislang 15 Profisiege.

Die 1. Etappe - zugleich wohl auch die schwierigste - gewann Kolobnew mit einer Sekunde Vorsprung vor Geslin, 3 vor Berard (AG2R), 7 vor Devolder (RadioShack) und 17 vor Thurau (Europcar). Auf dem 6. Platz führte Martens (Blanco) eine nächste 11-köpfige Gruppe 24 Sekunden hinter Kolobnew über die Ziellinie in Eupen, darunter auch van Avermaet. Bei der Massenankunft der 2. Etappe setzte sich Tom Boonen (Omega) vor Tyler Farrer (Garmin) und Michael van Staeyen (Topsport Vlaanderen) durch. Kolobnew holte sich unterwegs eine Bonussekunde.

Die 3. Etappe gewann Greg van Avermaet im Sprint einer größeren Gruppe vor Tom van Asbroeck (Topsport Vlaanderen) und Jempy Drucker (AccentJobs). Auf der 4. Etappe war Kenny de Haes (Lotto) im Massensprint erfolgreich vor Nizzolo (RadioShack) und Napolitano (AccentJobs). Aus der kurzen Finalrampe der 5. Etappe ging van Avermaet 500 Meter vor dem Ziel als Erster hervor, gewann knapp abgesetzt vor seinem Teamkollegen Oss und Marcato (Vacansoleil).

Bei der Tour de Wallonie 2013 gab es für die 3 Etappenbesten 10, 6 und 4 Sekunden Zeitgutschrift, bei Zwischensprint 3, 2, 1. Die Tour de Wallonie begann 2013 wie zuletzt auch am Schlusswochenede der Tour de France.

Sa 20. bis Mi 24. Juli
Endklassement Tour de Wallonie 2013
1. Greg van Avermaet (BEL) - BMC 22h08:02
2. Anthony Geslin (FRA) - FDJ.fr +0:10
3. Alexander Kolobnew (RUS) - Katusha +0:12
4. Daniel Oss (ITA) - BMC +0:20
5. Marco Marcato (ITA) - Vacansoleil-DCM gl.Zeit
6. Jempy Drucker (LUX) - AccentJobs-Wanty +0:26
7. Olivier Chevalier (BEL) - Wallonie-Bruxelles gl.Zeit
8. Tim Wellens (BEL) - Lotto-Belisol gl.Zeit
9. Paul Martens (GER) - Belkin +0:30
10. Laurent Evrard (BEL) - Wallonie-Bruxelles gl.Zeit
11. Dries Devenyns (BEL) - Omega-Quick Step gl.Zeit
12. Laurens de Vreese (BEL) - Topsport Vlaanderen +0:32
13. Jan Ghyselinck (BEL) - Cofidis gl.Zeit
14. Maxime Vantomme (BEL) - Crelan-Euphony +0:34
15. Anthony Roux (FRA) - FDJ.fr +0:35
16. Tom Jelte Slagter (NED) - Belkin +0:39
17. Tim Declercq (BEL) - Topsport Vlaanderen gl.Zeit
18. Nico Sijmens (BEL) - Cofidis +0:41
19. Tiago Machado (POR) - RadioShack-Leopard +0:47
20. Benoît Vaugrenard (FRA) - FDJ.fr gl.Zeit
...

www-tipps zur vorbereitung aufs rennen

Offizielle Homepage: http://www.trworg.be/
(provisorische) Startliste auf procyclingstats.com

Etappenplan & Ergebnis des Vorjahres (Sieger Nizzolo)

Radsport-Seite.de, Homepage / Termine/Result. / Radsport-Termine 2013 / Tour de Wallonie 2013