Vuelta a España 2016 - 12. Etappe

Übersicht - Etappenplan - Startliste - Endklassement - Vuelta-Siegerliste

11. Etappe Do 1. September: 12. Etappe 13. Etappe

Zielankunft in Bilbao: ca. 17:40 Uhr

Keukeleire Sprintsieger von Bilbao

Jens Keukeleire (Orica) gewann im Sprint eines ersten Feldes deutlich die 12. Etappe der Vuelta a España. In Bilbao setzte sich der 27-jährige Belgier mit etwa 3 Radlängen Vorsprung vor Maxime Bouet (Etixx) und Fabio Felline (Trek) durch. In dem unorganisierten Sprint hatte Bouet dem klar schnelleren Keukeleire nichts entgegen zu setzte, und Felline kam zu spät auf.

Innerhalb der letzten 17 Kilometer hatte ein Anstieg das Hauptfeld ausgedünnt. Dries Devenyns (IAM) warf mal wieder den Hut in den Ring und wurde nach knapp 16 Kilometer langem Solo erst kurz vor der Kilometermarke gestellt.

Ergebnis
1. Jens Keukeleire (BEL) - Orica-Bikeexchange 4:31:43
2. Maxime Bouet (FRA) - Etixx-Quick Step
3. Fabio Felline (ITA) - Trek-Segafredo
4. Kristian Sbaragli (ITA) - Dimension Data alle
5. Luis Leon Sanchez (ESP) - Astana
6. Pello Bilbao (ESP) - Caja Rural-Seguros RGA
7. Jan Bakelants (BEL) - AG2R La Mondiale gleiche
8. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar
9. Silvan Dillier (SUI) - BMC
10. Mathias Frank (SUI) - IAM Zeit
- 171 Fahrer klassiert.
HD Nathan Haas (AUS) - Dimension Data
DNF Florian Sénéchal (FRA) - Cofidis
DNF Fabrice Jeandesboz (FRA) - Direct Energie

Weitere Attacken an dem letzten Anstieg riegelte Devenyns' Teamkollege Mathias Frank ab, und um eine Attacke von Alberto Contador (Tinkoff) kümmerten sich die anderen Klassementbesten persönlich. So blieb das Gesamtklassement in den ersten Rängen unverändert. Quintana (Movistar) behielt das Rote Trikot mit weiterhin 54 Sekunden vor Froome (Sky).

Gesamtwertung
1. Nairo Quintana (COL) - Movistar 46:53:31
2. Christopher Froome (GBR) - Sky +0:54
3. Alejandro Valverde (ESP) - Movistar +1:05
4. Esteban Chaves (COL) - Orica-Bikeexchange +2:34
5. Alberto Contador (ESP) - Tinkoff +3:08
6. Leopold König (CZE) - Sky +3:09
7. Simon Yates (GBR) - Orica-Bikeexchange +3:25
8. Michele Scarponi (ITA) - Astana +3:34
9. David de la Cruz (ESP) - Etixx-Quick Step +3:45
10. Samuel Sanchez (ESP) - BMC +3:56
11. Andrew Talansky (ITA) - Cannondale-Drapac +5:03
12. Daniel Moreno (ESP) - Movistar +5:38
13. Davide Formolo (ITA) - Cannondale-Drapac +5:44
14. Sergio Pardilla (ESP) - Caja Rural-Seguros RGA +5:55
15. Peter Kennaugh (GBR) - Sky +6:30

Es brauchte auf der 12. Etappe 2 Anläufe, bis die Spitzengruppe des Tages stand. Die schließlich 7 Fahrer an der Spitze hießen: Kennaugh, Lopez (beide Sky), Atapuma (BMC), Elissonde (FDJ), Brambilla (Etixx), Meintjes (Lampre) und Hardy (Cofidis). Aus der starken Gruppe fiel Atapuma gut 100 Kilometer vor dem Ziel wegen eines Sturzes heraus.

Vor allem wegen Froomes Teamkollegen Kennaugh, der im Gesamtklassement wieder nach vorne hätte kommen können, ließ man die Spitzengruppe nicht weit weg. So wurde aus einem Tag, der eigentlich für Ausreißer bestimmt schien, ein Tag für die hügelfesten Sprinter.

Der letzte Anstieg wurde bei einer Schleife um Bilbao zuvor schon ein weiteres Mal genommen. Dabei fiel Romain Hardy zurück. Die restlichen 5 Ausreißer wurden 18 Kilometer vor dem Ziel eingeholt, kurz vor Devenyns' Attacke.


Vorschau auf diese Etappe: Die 12. Etappe der Vuelta a España führt von Kantabrien ins Baskenland und endet ohne Bergankunft in Bilbao. Von Erholung unter den Klassementfahrern kann jedoch keine Rede sein, weil um den Zielort Bilbao ein Rundkurs mit Anstieg 2-mal zu absolvieren ist. Dieser Anstieg heißt Alto del Viveiro und steigt auf 4 Kilometern Länge bis zu 20 % und ist letztmals 14 Kilometer vor dem Ziel bezwungen. Es handelt sich also um einen dieser berühmten Tage, an denen man die Vuelta nicht gewinnen, aber sehr wohl verlieren kann. Um den Etappensieg sollte aber die frühe Spitzengruppe fahren.
Profil auf www.lavuelta.com

11. Etappe Do 1. September: 12. Etappe 13. Etappe

Vuelta 2016

Vuelta a España 2016
12. Etappe (194,8km)
von Los Corrales de Buelna
nach Bilbao

-km146 14:01 Puerto de las Alisas
-km106 15:02 Alto La Escrita
-km44 16:34 Alto El Vivero
-km31 16:55 Bilbao
-km15 17:18 Alto El Vivero

Etappensieg:
Jens Keukeleire (BEL)

Rotes Trikot:
Nairo Quintana (COL)

Grünes Trikot:
Alejandro Valverde (ESP)

Bergtrikot:
Nairo Quintana (COL)
- wird getragen von Fraile

Kombinationstrikot:
Nairo Quintana (COL)
- wird getragen von Froome

Teamwertung:
Movistar

Radsport-Seite.de, Homepage / Vuelta España / Vuelta a España - Spanien-Rundfahrt 2016 / Vuelta a España 2016, 12. Etappe (Bilbao)